Pflanzenwelt Wochenrückblick

Wurzeln und Flügel

9. Juni 2018

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel.“

Johann Wolfgang von Goethe

GEFREUT: über die Nachricht, dass unser Vermonter Familienzweig gestern um einen kleinen Babyjungen angewachsen ist. Da darf es heute mal so richtig fröhlich und bunt zugehen. Jetzt haben die kleinen großen Lockenmädchen einen kleinen Bruder!

GENÄHT: habe ich in der letzten Woche gar nichts, weil es in meinem Nähzimmer unterm Dach so warm war. Aber allmählich wird es jetzt dringlich. Die Babies und ihre Mütter brauchen doch noch einiges an Ausrüstung.

 

GESEHEN: Johanniskraut, als Vorbote des Johannifestes.

GEÄRGERT: weil ich den Geburtstag einer lieben Freundin vor  lauter Warten aufs Baby verschwitzt habe.

GEFEIERT: meinen eigenen Geburtstag. Also Junigeburtstage haben wir jetzt insgesamt vier in der Familie.

GESCHUMMELT: die Bodenseelandschaft in eine Spielzeuglandschaft verwandelt. Ein bisschen ist sie das ja auch…

GEKNIPST: den kleinen Minihund der jüngsten Tochter. Ob er den Besuch genossen hat, weiß ich nicht. Er musste einen halben Tag nur mit uns vorlieb nehmen, während Tochter und Freund bei einer Feier waren. Das fand er nicht wirklich toll. Der Lockenhund ist da auch kein großer Trost.

GENOSSEN: den Besuch von Tochter, Freund und Hund. Wir hatten viel Spaß.

GELACHT: der Schatten ahmt die Französische Bulldogge nach, im Herzen ist man als Chihuahua aber mindestens ein Bernhardiner.

GELESEN: Matt Haig: Ich und die Menschen. Spannend, mal die Menschen aus Sicht eines Alien zu betrachten. Stimmt, gelegentlich sind wir Menschen ziemlich komisch…

GESTAUNT: als ich ein Rotes Waldvögelein (Cephalanthera rubra) an einem abgelegenen Waldrand entdeckte. Was für eine wunderschöne, seltene Orchideenart! Bislang war ich ja glücklich, wenigstens einen Standort des Bleichen Waldvögeleins zu kennen.  Wie gut, dass beide Standorte so geschützt und versteckt sind…

Rotes Waldvögelein

 

 

GESAGT: Ade zur Hausärztin, die uns dreißig Jahre lang begleitet hat. Irgendwie fühle ich mich jetzt etwas verloren in der Ärztelandschaft. Ich glaube, ich muss mich auf die Suche nach einer/m Nachfolger/in machen.   Das wird nicht einfach.

GESCHWITZT: von mir aus würden 25 Grad wirklich reichen, wärmer muss es gar nicht werden.

GEWUNDERT: über die neugierigen Rehe, die entlang des Wildparkzaunes liefen und den Lockenhund interessiert beäugten.

 

 

GEMALT: hätte ich gern so ein Feld mit roten Mohnblüten, das an uns während der Autofahrt vorbeizog.

GESCHRIEBEN: einen ersten Beitrag über mein Monatsmotto Nachhaltigkeit.

Bestimmt geht Euch auch so manches bei diesem aktuellen Thema durch den Kopf. Wie versucht Ihr Euer Leben ressourcenschonend, nachhaltig zu gestalten, z.B. Müll zu vermeiden, Ernährung umstellen, anders einkaufen, Garten umgestalten etc. ? Lasst uns doch gegenseitig inspirieren! Den ganzen Monat könnt Ihr Eure Blogbeiträge beim Monatsmotto verlinken.

Das war wirklich eine ereignisreiche Woche mit 2 nein 3 Geburtstagen, den des kleinen Neubürgers darf ich ja jetzt dazuzählen, liebem Familienbesuch, Abschied…

Am Wochenende werde ich weiter am Blog herum werkeln, endlich den Nähtisch aufräumen und zwei Windeltaschen zuschneiden…

War Eure Woche auch so ereignisreich?

verlinkt bei Andreas Samstagsplausch

  • Varis 9. Juni 2018 at 7:27

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienzuwachs!
    Der Gesichtsausdruck des kleinen Möchtegern-Bernhardiners spricht wirklich Bände 😀
    Dir ein schönes Wochenende!

  • Astrid ka 9. Juni 2018 at 7:56

    Das ist toll, jetzt hast du auch einen Enkeljungen,! Alles, alles Gute für euer neues Familienmitglied! Und der vierfachen Oma auch!
    Herzlich
    Astrid

  • Jutta Kupke 9. Juni 2018 at 8:18

    Bei dir ging es ja wirklich emsig zu!
    Natürlich toppt die Geburt deines neuen Enkelsohnes alle 🙂
    ♥lichen Glückwunsch
    Zum nähen fehlt mir derzeit Energie und Lust.
    Ich denke im Herbst sieht das dann wieder anders aus.
    Lass`es dir weiterhin gut gehen und
    sei lieb gegrüßt
    Jutta

  • Andrea Karminrot 9. Juni 2018 at 8:42

    Ich sehen schon, das mit der Linkparty klappt nicht wirklich so, wie ich mir das vorgestellt habe. Hast du in deinem Spamordner geschaut, denn ich habe deine verlinkung schon in den Startlöchern.

    Ich mag den Vers vom Goethe.
    Herzlichen Glückwunsch zum Enkel.
    Andrea

    • Andrea Karminrot 9. Juni 2018 at 9:46

      Und endlich komme ich dazu deinen Post zu lesen.
      Die Orchideen ist einfach wunderschön, das wir hier so etwas haben!
      Im Herzen ein Bernhardiner, das könnte man von manch einem kleinen Hund behaupten.
      Die Hitze setzt mir inzwischen auch immer mehr zu. Obwohl wenn ich nicht arbeiten muss, mag ich sie schon.
      Lieben, lieben Gruß
      Andrea

  • Buchbahnhof 9. Juni 2018 at 11:58

    Liebe Andrea,
    herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag und auch herzlichen Glückwunsch zur Geburt des neuen Erdenbürgers in der Familie. Die haben echt ein Glück, dass du sie alle so emsig benähst!

    Einen neuen Hausarzt zu finden ist heute gar nicht mehr so einfach, finde ich. Irgendwie hat man oft das Gefühl, dass einfach nur abgefertig wird und gar nicht mehr richtig zugehört wird, was der Patient hat und was ihn bedrückt. Ich bin mit meinem halbwegs zufrieden, aber würde mir doch etwas anderes wünschen. Aber, gerade bei uns auf dem Land sind die wenigen Praxen so überlaufen, dass ich auch nachvollziehen kann, dass die gar keine Zeit für den einzelnen Patienten haben. Echt schlimm.

    Schön, dass du dich über das Johanniskrauf freust. Das kenne ich nur als fieses Unkraut, welches hier vernichtet wird, weil es irgendwie für die Tiere gefährlich ist, wenn es ins Heu gerät.

    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

  • Magda 9. Juni 2018 at 12:31

    Das Zitat von Goethe ist super.
    Ich hatte deinen Kommentar zum Thema Werbung noch kommentiert, aber noch mal auf diesem Wege. Bitte NICHT alles als Werbung kennzeichnen. Das ist so total unnötig und hat auch nichts mit der DSGVO zu tun, sondern liegt schon lange am TMG. Schau mal hier. http://luiseliebt.de/2018/05/werbung-weil-markennennung-schwachsinn/
    Ansonsten bleibt noch ein nachträgliches „Happy Birthday“ und Glückwunsch zum Familienzuwachs 🙂
    Hab ein schönes Wochenende!
    Magda

  • Sylvia Dunn 9. Juni 2018 at 12:43

    Liebe Andrea, herzlichen Glückwunsch nachträglich und auch dem neuen Erdenbürger alles erdenklich gute.
    Man ist durch Hitze einfach nur platt. Mir würden 25 Grad auch reichen. Man bekommt nie das richtige. -;))
    Hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  • :: Heidrun 9. Juni 2018 at 12:57

    Allerherzlichste Glück- und Segenswünsche für die junge Familie, den neuen Erdenbürger und für Dich, liebe Andrea. Welchˋ schöne Nachricht! Ein Highlight im Samstagsplausch.

    Toll finde ich, was Du im Wald entdeckst und dann auch noch namentlich kennst. Deine Nachhaltigkeitsaktion interessiert mich übrigens sehr!

    Ein herzlicher Sonnengruß… zum Wochenende von Heidrun 🍓

  • Pia 9. Juni 2018 at 14:54

    Herzlichen Glückwunsch zur Oma, für Mutter und Kind alles gute.
    Auch wenn das kleine Lockenmädchen eine Schwester erwartete bin ich mir sicher, dass sie ihren kleinen Bruder ganz schnell ins Herz schliesst. Für Dich nachträglich liebe Glückwünsche.
    Die Orchideenfotos sind wunderschön

  • die_Birgitt 9. Juni 2018 at 16:51

    …na dann erstmal ganz viele herzliche Glückwünsche, liebe Andrea,
    zum Geburtstag, zur Oma, dem neuen Erdenbürger und seiner Familie: alles Liebe und Gute…so ein schönes Mohn-Getreide-Feld, ich habe hier noch gar keins entdeckt…aber ab morgen bin ich im Norden unterwegs, da finde ich bestimmt wieder welche…

    dir ein schönes wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

  • Marion M 9. Juni 2018 at 19:09

    Zunächst nachträglich noch alles Gute zum Geburtstag. In meiner Familie gibt es nur einen juni-Geburstatg. Und zwar morgen den meines Vaters. Und der wird stolze 80 Jahre!
    Und ja, auch mir würden 25 Grad völlig ausreichen und die dafür ein bisschen länger!
    Thema Nachhaltigkeit. Ich ätgere mich immer wieder wie unnötig manche Dinge, u.a. auch Lebensmittel, doppelt und dreifach verpackt sind. Ich verstehe das einfach nicht. Und ich verstehe auch nicht, waru ich mir meinen Salat, den ich kaufen möchte, nicht in eine Tupperschüssel packen lassen darf. Früher ging das auich und die Leute haben das auch überlebt. Hygiene hin und Hygiene her!

    Ein schönes Wochenende für dich
    Marion

  • ninakol. 9. Juni 2018 at 22:11

    Hallo und einen lieben Glückwünsche zum 1. Geburtstag und einen weiteren zu Deinem Geburtstag.
    Klingt nach einer besonderen Woche!
    Und entschuldige, wenn ich verbessern muss, Du hast Dammwild fotografiert, wenn es im Gatter sein sollte, ist es zutraulich, dann wird es iR. wie Zuchttiere gehalten.
    Dein Mohn-Getreidefeld ist besonders wunderschön
    Dann noch ein erholsames Wochenende und liebe Grüße
    Nina

  • frau nahtlust 10. Juni 2018 at 7:22

    Ach liebe Andrea, da schicke ich dir und der ganzen Familie in Vermont meinen herzlichen Glückwunsch und freue mich sehr, dass das Warten ein Ende hat und der kleine Junge wohl zu euch dazugestoßen ist und die Familie ergänzt. Alles Gute dem neuen Erdenbürger!
    Da ich ja gerade im Urlaub bin, bin ich seltener online und genieße selber sehr die Zeit mit der Familie. Deine Nachhaltigkeitsaktion habe ich gelesen bzw. deine Idee des neuen monatlichen Mottos. Das passt bei mir von der Art insgesamt vermutlich weniger in den Kreativblog, aber es ist auf jeden Fall schön und ich lese gerne. Hab ein feines Wochenende!
    LG. Susanne

  • Nicole/Frau Frieda 10. Juni 2018 at 9:27

    Meinen allerherzlichsten Glückwunsch – ein neuer kleiner Mensch ist geboren! Was für ein Glück. Bestellt Du Liv und ihrer kleinen Familie einen ganz lieben Gruß von mir?!! Andrea, und Du hattest auch Geburtstag?? Ach, menno – warum wusste ich davon denn nichts?! Alles Liebe nachträglich! So eine schöne Woche. Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole (die gerade das Grinsen aus ihrem Gesicht nicht heraus bekommt – es ist ein Junge! Wie wunderbar!!)

  • Gretel 10. Juni 2018 at 14:55

    Ganz herzliche Glückwünsche zu den freudigen Ereignissen! So schön, dass es ein neues Enkelchen gibt und ich wünsche dir, dass du ihn bald im Arm halten kannst. Für dich ein gutes neues Lebensjahr und vor allem Gesundheit.
    Von mir aus könnte es auch mal ein wenig abkühlen!
    Liebe Grüße

  • Magdalena 10. Juni 2018 at 17:49

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Enkel und zum Geburtstag! Feiern ist doch immer schön.
    LG
    Magdalena

  • Centi 10. Juni 2018 at 18:29

    Oh wie schön, Glückwunsch auch von mir!
    Ich versuche mich gerade im neuen Blogdesign zurechtzufinden. Alles noch etwas ungewohnt… aber man wird sich wohl dran gewöhnen.

  • nic robinson 10. Juni 2018 at 19:50

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Andrea! ♥nic

  • Friederike 10. Juni 2018 at 20:02

    Gratulation zum jüngsten Enkel! Es ist schön, wenn die Familie wächst,
    lg

  • mano 11. Juni 2018 at 5:06

    herzlichen glückwunsch nachträglich zu deinem geburtstag und zur ankunft des neuen erdenbürgers!
    das kleine hündchen ist so allerliebst, dass ich es so gerne mal durchknuddeln möchte ;)!
    liebe grüße – und uns wünsche ich etwas niedrigere temperaturen!
    mano

  • rotkraut 11. Juni 2018 at 8:34

    Endlich komme ich dazu, herzlichen Glückwunsch zur neuen Seite und natürlich zum neuen Enkelkind!
    Es ist schön, so Feines, Frohes zu lesen

    Liebe Grüße und eine gute Woche

  • verfuchstundzugenäht 12. Juni 2018 at 16:22

    Ein Bub! Alles Liebe für euch!

  • Schwarzwaldmaidli 15. Juni 2018 at 21:29

    Herzlichen Glückwunsch zum Enkel und nachträglich alles Gute zum Geburtstag!
    Liebe Grüße
    Anette