12von12 Alltäglichkeiten

    12 von 12 im August

    12. August 2018

    Den Sonntag verbringen der Hund und ich heute mal allein. Das finden wir beide sehr öde.

    Wie wir uns die Zeit vertrieben haben

    1 Noch vor dem Frühstück sind wir auf den Hügel gestiegen. Die Farben sind wirklich schon ziemlich herbstlich. Die frischen 16 Grad gefallen uns beide sehr, sonst hätten wir auch nicht den schattenarmen Weg gewählt.

    2 Oben auf dem Hügel geniessen wir beide den Blick auf den See. Sehr praktisch, dass hier oben eine Bank auf uns wartet. Bevor es aber doch zu warm wird, begeben wir uns auf den Rückweg.

    3 Der Hund hat heute seinen Veggi-Tag. Deshalb sind im Futterdummy nur Apfelstückchen, was aber den Lockenhund nicht daran hindert, ein, zwei Äpfel zur Verkostung aufzusammeln und mir zu bringen. Frauchen hat doch ein Schweizermesser… (Das hat der Lockenhund von Anfang an gelernt. Auf diese Weise frisst er kein Gammelobst, sondern bringt es artig zu mir. Auch bei Zwetschgen sehr praktisch, dass ich die Kerne vorher entfernen kann. Welcher Hund bekommt schon maulgerecht zugeschnittenes Obst?)

    4 Nach dem Frühstück schau ich, ob sich die Spatzen schon über den Wein hergemacht haben. Nächste Woche könnte er geerntet werden.

    5 Während ich einen Gefrierschrank abtaue, aufräume, umordne, sortiere etc., räkelt sich der Lockenhund träge im Korb.

    6 Nach einem schnellen, gesunden Mittagsimbiss (ich Salat und Brot, der Hund Gemüse und Obst) schauen wir nochmal kurz auf die Terrasse. Ich weiß ja nicht, wohin diese Cosmea wachsen möchte, die sich zwischen meine Jalapenos im Pflanzkasten geschummelt hat, aber mittlerweile misst sie über einen Meter…   Wir machen jetzt aber die Terrassentür zu, es wird warm.

    7 Auf der zweiten – wegen der Wärme sehr kurzen – Hunderunde am Nachmittag pflücke ich noch ein paar Brombeeren. Gestern habe ich unterwegs ein Eimerchen voll gesammelt, heute bleibt es beim gesunden Imbiss.

    8 Doch, es gibt noch ein paar Schmetterlinge. Die Landkärtchen fliegen wohl auf das duftige Gelb. Da habe ich sie schon öfters erwischt. Passt doch perfekt zu meinem Monatsmotto Schmetterling.

    9 Nach der Nachmittagsrunde darf es nochmal Beerenobst sein. Die Handvoll Brombeeren unterwegs haben nicht gereicht.

    10 Jetzt stelle ich schnell meine zwölf Fotos zusammen. So lange es noch am Abend hell ist, nutzen wir es aus und drehen nochmal eine größere Abendrunde. Irgendwie muss ich ja auch noch meine 10.000 Schritte zusammen bekommen.

    11 Wer hat sich bis zum Abend in Caros 12von12-Runde eingefunden?

    12 Nachher schaue ich noch einmal nach dem Abendstern über dem See.  Außerdem sollen ja auch heute Nacht die Perseiden gut zu sehen sein… 100 Sternschnuppen pro Stunde…

     

    Was sonst noch so am 12. August geschah, findet ihr bei Caro (Draussen nur Kännchen).

  • Natur Wochenrückblick

    Was folgen wird…

    Die Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen. François-René de Chateaubriand (1768-1848)  GEMOCHT: habe ich bislang die Herbstfarben ja sehr,  aber doch nicht im August!! Doch schon am Waldrand leuchten sie einem…

    11. August 2018
  • Monatsmotto Natur Tierwelt

    Wie können wir den Schmetterlingen helfen?

    Ihr möchtet die bedrohten Schmetterlinge in irgendeiner Form unterstützen? Wenn ihr einen Garten habt, dann verzichtet auf den Zierrasen.  Sät Wildblumen, schaut Euch auf FloraWeb die Hitliste der Schmetterlingspflanzen an und sucht Euch die…

    10. August 2018
  • Monatsmotto Natur Tierwelt

    Schmetterling, der Buttervogel

    „[…]Von nun an tanzte er nicht mehr, ging nur auf Zehen noch umher – doch der Erfolg war sehr gering: Er war und blieb ein SCHMETTERLING. Verzweifelt rang er seine Beine, zog sich zurück…

    5. August 2018
  • Monatsmotto Natur Tierwelt

    Monatsmotto August: Schmetterlinge

    Die Weisheit der Schmetterlinge: Esset, trinket und befriedigt Eure Lebensbedürfnisse wie der Schmetterling: der nur von Blumen nascht, aber weder ihren Duft raubt, noch ihr Gewebe zerstört. Buddha (enthält Werbung, da unaufgeforderter Hinweis auf…

    1. August 2018
  • 12telBlick 12telBlick 2018

    12tel-Blicke im Juli

    Im Juli gehen wir eher in der Dämmerung unserem ländlichen Standort entgegen, weil es tagsüber viel zu heiß ist. Deshalb habe ich gleich mehrere Bilder parat.  Von meinem eigentlichen Fotostandort konnte ich den Mond…

    30. Juli 2018
  • Himmel Monatsmotto

    Errötender Mond {Monatsmotto}

    „Ich habe meinen Daumen gehoben und er hat den Planeten Erde verdeckt.“ Neil Armstrong   Blutmond Toll, dass mein Monatsmotto „Blick zum Himmel“ mit einem Blutmond gekrönt wurde. Wir hatten hier am Bodensee das…

    29. Juli 2018
  • Wochenrückblick

    Warten auf etwas Sommerregen

    „Ein Sommerregen ist erfreulich, ein Regensommer ganz abscheulich.“ Eugen Roth   GEFREUT: Dass es dem Lockenhund jetzt wieder so gut geht. GESCHAFFT: den Blog einmal von vorne bis hinten aufzuräumen. Das war schon lustig,…

    28. Juli 2018