Wochenrückblick

Meine oktoberfarbene Woche

24. Oktober 2020

My favorite color is october.

Meine Lieblingsfarbe ist Oktober.

unknown/unbekannt

Meine  oktoberfarbene Woche

GENOSSEN: und eingesaugt die herrlichen Farben in der Natur

GELIEBT: Gold. Das morgendliche Gold auf dem See mit den föhnigen Bergen im Hintergrund, das Ginkgogold… Der Oktober wirft ja mit Gold reichlich um sich.

GEZEIGT: meine täglichen Oktoberlieblinge auch auf Instagram.
Habt Ihr Eure Lieblinge des Monats Oktober schon bei meiner Monatsmottosammlung verlinkt?

 

GEPFLÜCKT: ein paar Wiesenblumen, natürlich nur dort, wo es noch genug davon gab

GEKAUFT: Bücher für den November, Futtervorrat für die Vögel draußen

GETRUNKEN: viel Tee. Ich hab eine ganze Schublade verschiedenster Teesorten. Ihr auch?

GESAGT: auch an grauen Oktobertagen kann man lustige Fotos schießen

GENÄHT: einen Wollfleece-Pulli und einen gefütterten Wollwalkmantel für das kleinste Mädchen. Ganz schnell geknipst, ins Paket gestopft und zur Post geeilt. Nur wenige Minuten später wurden die Pakete dort abgeholt.
Wenn es kälter wird, bekomme ich vielleicht ein feines Foto mit dem kleinen hübschen Madamchen drin.

GEPLANT: Babyschühchen und -fäustlinge aus Wollfleeceresten und ein Babybadehandtuch zu nähen.

 

GESORGT: die Schweiz gilt als Corona-Risikogebiet. Durch den extremen Einkaufstourismus muss man in Konstanz einfach nur in den nächsten Supermarkt gehen, um sich im schweizer Risikogebiet zu befinden. Es wird auch schon wieder gehamstert wie wild…

GESCHNITTEN: Dahlien auf dem Blumenfeld im Regen. Da ist man dort wenigstens allein unterwegs.

GEWÄHLT: meine Lieblingsdahlie der Woche. Dieses mal eine knallige Kaktusdahlie.

 

GESCHIMPFT: darüber, dass an sämtlichen Wander- und Waldparkplätzen der Gemeinde rigoros die Bäume gefällt werden. Wohlgemerkt, gesunde Bäume! Wer im nächsten Sommer Schatten sucht, wird in die Röhre gucken.
Derzeit muss die Gemeinde von Forstbehörden und Landratsamt belehrt werden, waum sie aus Gründen des Naturschutzes nicht einfach ein Waldstück abholzen kann, um dort einen Radweg direkt an die Straße zu platzieren. Im Wald selber verläuft nämlich ein wunderbarer Weg, der auch genutzt werden könnte.
Irgendwie scheint das mit dem Klimawandel noch nicht in allen Hirnen angkommen zu sein.

GELACHT: über den ungewöhnlichen Tannenschmuck…

 

(unbeauftragte und unbezahlte Werbung, da Nennung von Namen und Buchtiteln)

GELESEN:  „Herzfaden“ von Thomas Hettche hat mir sehr gefallen. Mal eine ganz andere Weise, sich mit der Geschichte der Augsburger Puppenkiste zu beschäftigen .
Ein neuer Lesestoff, wieder mit Blau im Einband, aber die Thematik bei Sarah Leipciger: „Das Geschenk des Lebens“ (orig. ‚Coming up for air‘) ist komplett anders.
Die Autorin ist eine Meisterin des Flechtens. In ihrem Roman hat sie die Geschichten dreier Protagonist*innen und somit auch drei Orte und Zeiten der Handlung und Erzählperspektiven verflochten. In allen drei Geschichten sind das lebenswichtige Atmen und das Element Wasser von Bedeutung. Ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht….

GEWUNDERT: habe ich mich doch sehr, als ich ein gerade geliefertes Päckchen öffnete. Da lag ein falscher Lieferschein und lauter von mir nicht bestellte Sachen drin. Am Telefon bin ich meine Beschwerde gleich los geworden. Jetzt hoffe ich, dass die Firma das Problem Anfang nächster Woche gelöst bekommt. Gut, dass es nichts Dringendes ist.

GEKRATZT: hat es im Hals. Ich nehme es mal als Warnung, noch vorsichtiger zu sein.

 

Das Wochenende

wird mich auf jeden Fall in den Garten locken, nachdem es gestern so nass und ungemütlich war. Der Lockenhund ist noch im Schonungsmodus, also sind die Runden noch kurz, dafür aber 4 an der Zahl.
An Näharbeiten liegt eh genug an, aber was will man derzeit auch groß unternehmen.

Wenigstens digital kann ich mich in großer Runde an einen Berliner Tisch zum samstäglichen Plausch bei meiner Namensvetterin (oder Namensbase?) Andrea vom Blog Karminrot setzen.

  • Centi 24. Oktober 2020 at 7:51

    Hui, die Seebilder sind ja mal wieder erste Sahne! Ich bin auch ein großerFreund von Herbstfarben. 🙂
    LG
    Centi

  • Andrea Karminrot 24. Oktober 2020 at 9:04

    Tee…klar! Auch wenn ich eine Kaffeetante bin, trinke ich gerne Tee. Und habe ein Regal voll.
    Toller Tannenschmuck. Ich hoffe, dass ich nächste Woche auch noch ein bisschen Sonne zum spazieren bekomme. Und dann auch so schöne Bilder machen darf.
    Ich glaube es heißt wirklich Namensvetterin.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Pia 24. Oktober 2020 at 9:15

    Wie wunderschön deine Enkelin in der kalten Jahreszeit raus kann und den Neuen Mantel ausführen. Sehr schöne Stoffwahl und schön verarbeitet. Ja der Oktober verwöhnt uns mit seinem Farbenzauber und der Föhn brachte die angenehmen Temperaturen, so mag ich den Herbst. Deine Morgenstimmung über den See ist einfach fantastisch, ich als Eule verpasse das ja meistens.
    L G Pia

  • Sylvia Dunn 24. Oktober 2020 at 9:45

    Liebe Andrea, was für tolle Bilder. wow Du hast die Momente wirklich gut eingefangen. Ja zum Hamstern und C. sage ich einfach garnichts mehr, es regt und deprimiert mich.
    Die Jacke sieht toll aus. Mich findest Du heute auch an der Nähmaschine.
    Hab ein schönes Wochenende und gute Besserung. Lieben Gruß Sylvia

  • Frau Pratolina 24. Oktober 2020 at 9:46

    Liebe Andrea,
    Bei mir ist ein Paket verloren gegangen, bei dem Aufkommen an Bestellungen und Paketen muss man vielleicht ein wenig geduldiger werden.
    Ich habe nicht mehr so viel gekauften Tee, aber viele Gläser getrockneter Kräuter aus dem Garten, aus denen ich meine eigenen Mischungen für den Winter mache.
    Ich wünsche Dir gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • nic 24. Oktober 2020 at 9:47

    Goldener Oktober bei Dir – abgesehen von den Schweizern. Stay safe, bleib gesund. GLG nic

  • illy 24. Oktober 2020 at 9:49

    Aaaalso…. hier hats keine Wiesenblumen mehr.. dafür jede Menge Fliegenpilze…
    Bei Tee hab ich mich auf 2-3 Sorgen eingependelt, die trinke ich aber dafür täglich.
    Die Dahlie ist wieder wunderschön und die Tanne hat sich ja wirklich ganz toll herausgeputzt. Sieht klasse aus.
    Ich werd mich hoffentlich auch am Wochenende dem Hobby widmen, hier ist neben „fällt eh alles aus oder ist zu“ auch noch trübes Wetter…
    Ein schönes Wochenende wünscht
    illy
    PS: dieser kleine Mantel… der ist ja wirklich zu knuffig. 😉

  • Ursula 24. Oktober 2020 at 10:38

    Ich liebe diesen bunten Oktober. Fotos hab ich auch gemacht ob Sonne, Nebel, etc.
    Tee – da hab ich die letzten Tage eine Bestellung raus – Wintertee, ApfelZimttee, schwarzer Tee, grüner Tee, Machatee und zu noch bzw. endlich die schwarze Gußeiserne Teekanne bestellt um die ich schon einige Monate schleiche. Daneben hab ich noch meinen Lavendel vom Garten für Tee, die Ingwerknolle im Kühlschrank für Tee und Pfefferminztee und Kamillentee. Ach ja und meinen Riesenbuschel Salbei der ist auch noch im Garten.
    Ich geh jetzt auch gleich noch im Wald laufen. Hier kommt die Sonne raus und alles leuchtet so schön.
    LG
    Ursula

  • Frau Augenstern 24. Oktober 2020 at 10:48

    Die Bilder vom See sind dir wirklich gut gelungen, da kommt voll die Stimmung ruber.
    Und das grüne Jäckchen für das kleine Mädchen gefällt mir auch sehr. Was für eine schöne Dahlie hast du da eingefangen, so eine stand bei meiner Mutter immer im Garten. Du Liebe, ich wünsche dir ein schönes Wochenende und lass es dir gut gehen.
    Liebe Grüße
    Annette

  • Astridka 24. Oktober 2020 at 13:07

    Da haben wir ja wieder einiges gemeinsam: die Abhängigkeit von der Post, um unsere Nähwerke an die Enkel zu bringen ( süß das Mäntelchen!), das Halskratzen, die ( notwendige) Gartenarbeit heute, das Staunen ( bis zur Wut ) über die Baumdahinmörder, das Oktobergold…
    Bleib gesund! Bei euch ist es bestimmt nicht ungefährlicher als hier in der Millionenstadt…
    Herzlich
    Astrid

  • Karin Be 24. Oktober 2020 at 14:13

    Herrlich der Baum, schon festlich geschmückt! 😀
    Tee muss sein, viel Grüntee, selbst gesammelte Kräuter, Zitronengras, … ich mag die meisten Kräuterteemischungen nicht, weil ich Süßholz im Tee nicht mag, oder Beikräuter enthalten, die ich nicht vertrage.
    Bis jetzt hatte ich in diesem Jahr Glück mit dem Postversand und hoffentlich bleibt das so! Heute soll meine neue Anschaffung ankommen – in dem Moment klingelte es 😀 – das Paket ist da, hurra!
    Halskratzen war neben enormer Müdigkeit auch mein Problem der Woche. Dass ich mich nun eine Woche lang wieder zurückziehen kann tut mir, allein schon vom Gedanken her, gut.
    Danke für die Seeblicke und den Einblick in dein Nähwerk.
    Viele liebe Grüße,
    Karin

  • Traude "Rostrose" 24. Oktober 2020 at 14:44

    So schön, diese Wasser-Himmelsstimmung, und auch sonst eine Menge traumhafter Eindrücke „in deiner Lieblingsfarbe“ 🙂
    Das grüne Jackerl mit dem Fuchs drauf, das ist traumhaft schön, das würde mir an mir auch gefallen (in etwas größer :-D)
    Ich hab noch was Neues für dein Oktoberlinkup mitgebracht.
    Herzlichst mit lieben Wochenendgrüßen
    von der Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/10/ausflug-nach-bad-ischl-und-besuch-der.html

  • Ivonne 24. Oktober 2020 at 18:58

    Hallo Andrea,
    immer wenn ich am Samstagsplausch teilnehme, schaue ich mir die Vorschaubildchen in der Linkparty an und versuche zu erkennen, welches dein Beitrag ist. Inzwischen liege ich fast immer richtig. Deine Bilder sind einfach toll und bringen so eine schöne, herbstliche Stimmung.
    Das Mäntelchen ist wirklich zuckersüß und ich bin auf ein Tragefoto sehr gespannt.
    Liebe Grüße an dich und einen Knuddler für den Lockenhund
    Ivonne

  • nina. aka wippsteerts. 24. Oktober 2020 at 19:21

    Was für eine wunderschöne West, die da rechtzeitig noch per Post rausging. Hoffe, Dein vertauschten Päckchen kommt auch noch.
    Es müssen so viele kranke Bäume gefällt werden, dass kostet mehr, als es einbringen wird, wenn man überhauptnoch einen Käufer finden sollte.
    Deine wunderbaren Fotos sind wie immer ein Augenschmaus. Der „geschmückte Baum“ ist so schön!
    Tee gibt es hier auch reichlich, sowohl gekauften als auch selbstgesammelt en. Leider auch heute Erkältungssymptome. Wie Du schon schreibst, noch vorsichtiger.
    Wünsche ganz viel Gesundheit, Abwehrkräfte und Durchhaltevermögen.
    Liebe Grüße
    Nina

  • niwibo 24. Oktober 2020 at 20:35

    Die Tanne mit den roten Blättern sieht klasse aus, wie ein geschmückter Weihnachtsbaum.
    Super schönes Bild.
    Und auch die Farben im Herbst sind herrlich. Ich sammle sie auch gerade, damit ich im Winter dran zurückdenken kann.
    Da bin ich mal gespannt, ob wir ein Traumbild des Mantels zu sehen bekommen.
    Und Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

  • Ingrid Mörke 24. Oktober 2020 at 21:58

    Wunderbar hast du die Herbststimmung eingefangen…da passt das Mäntelchen farblich hervorragend…ja, die Post wird sicherlich in nächster Zeit viel zu tun haben…ich werde einige liebe Menschen mehr mit Päckchen zu Weihnachten bedenken, da ich sie life nicht mehr so häufig sehe…mus ich die Päckchen da wohl schon im November losschicken? *zwinker

    Liebe Grüsse
    Augusta

  • kleiner-staudengarten 25. Oktober 2020 at 11:57

    Deine oktoberfarbene Woche kann sich sehen lassen, liebe Andrea…die Herbstfarben hast du wunderbar eingefangen und ich kann grad nicht sagen, ob ich das Eingangsfoto, das darauffolgende Herbstlaubfoto oder die geschmückte Tanne zum Favoriten erkläre. 😉 Das kuschelige Mäntelchen jedoch ist zauberhaft – ein kleines Schmuckstück, welches das kleinste Mädchen gut durch die kalte Jahreszeit begleiten wird.
    Hab einen gemütlichen Sonntag, Marita

  • Wolfgang Nießen 26. Oktober 2020 at 7:53

    Wundervolle Bilder, mir war gar nicht klar, wieviel Gold der Oktober mitbringt. Und besonders die geschmückte Tanne hat mir mehr als ein Wow entlockt.
    Für das Monatsmotto habe ich dann am Mittwoch was.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  • Rosa Henne 26. Oktober 2020 at 19:09

    Was für eine wundervoll herbstliche Stimmung bei dir! Wieder sooo schöne Fotos! Und das Mäntelchen mit dem applizierten Fuchs ist allerliebst! Das Mädchen wird das Mäntelchen mit Freude und Stolz tragen. Traumhaft finde ich das erste Bild vom See, aber auch der Wiesenstrauß gefällt mir – und die geschmückte Tanne, und die Dahlie, und… – Herrlich!
    In meiner Küche befindet sich auch eine Schublade nur mit Tee ;-)! Hab eine gute neue Woche und bleibe gesund!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  • Nicole/Frau Frieda 27. Oktober 2020 at 20:25

    Genau so prächtig geschmückt ist ein uralter Lebensbaum in unserem Garten, liebe Andrea. Ich werde ihn morgen mal knipsen. Was für ein süßes Mantelchen! Das Füchslein ist so niedlich! Und an Deinem Oktobergold kann ich mich gar nicht satt sehen! Ganz liebe Grüße, Nicole

  • mano 29. Oktober 2020 at 6:09

    was für ein herrliches gingkogold!! ich muss unbedingt noch vor dem verwehen in meinen kleinen lieblingspark und dort dieses fabelhafte gelb fotografieren. allerdings könnte heute der regen und sturm mein vorhaben zunichte machen. die letzten tage waren so schön. das mäntelchen ist allerliebst, die dahlien wieder hinreißend und das foto mit dem graureiher einfach nur genial!
    liebe grüße
    mano