Wochenrückblick

Kolibri? Taubenschwänzchen!

6. August 2022

Fly like a butterfly, sting like a bee!
(Fliege wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene!)

Muhammad Ali (1942-2016)

Mein Augustbeginn

GEFREUT

über den Besuch des Taubenschwänzchens in unserem Garten

GESCHWITZT

nicht nur wir, auch die Hunde hingen bei den hohen Temperaturen in den Seilen

GERATEN

gestern sind wir am Ende in einen heftigen Gewitterregen geraten und waren alle vier pitschnass geworden

GEPIEKST

für Scarlett gab es bei der Tierärztin ihren allmonatlichen Booster, Flint wurde routinemäßig Blut abgenommen. Schön, dass Scarlett mal wieder ein guter, altersgemäßer Gesundheitszustand attestiert wurde. Bei Flint müssen wir etwas nachjustieren.

GELAUFEN

schnell zum kleinen Markt im Ort, als die Stände gerade geöffnet wurden. Da war es noch schön kühl.

GEFLOHEN

sind wir mit den Hunden meist in Waldnähe oder gleich in den den finsteren Forst. Auch am Abend war es hier am erträglichsten.

GEHALTEN

hat unsere Lüftungs- und Verdunkelungsroutine.

GESPART

Wasser.

GESCHÜTTELT

den Kopf über Amnesty International, die offenbar mit zweierlei Maß messen und einen Genozid geflissentlich übersehen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

GESCHOCKT

über widerwärtige und zynische Einmischungen eines Altkanzlers, der schon lange auf der Gehaltsliste eines Terrorstaates steht.

GEFRAGT

ob unsere Bevölkerung überhaupt zu einer Solidarität mit einem gepeinigtem Volk fähig und bereit wäre. Schließlich war manchen in den letzten beiden Jahren ja schon das Tragen eines Stoffläppchens schon zu viel, um seine Mitmenschen zu schützen

GEPFLÜCKT

Brombeeren für die Marmelade. Was für ein herrliches Aroma! Kein Wunder an dieser Sonnenstelle….

GEPLANT

mein Monatsprojekt auf dem Nähtisch

unaufgeforderte und unbezahlte Werbung, da Nennung von Namen und Buchtiteln

GELESEN

Ich hab gerade mal wieder Lust auf griechische Mythologie und lese deshalb “Ich, Ariadne” von Jennifer Saint. Mal schauen, ob der Roman mit denen von Madeline Miller mithalten kann.

GECLICKT

Nachrichten

GEERNTET

fleißig unsere eigenen Tomaten

GESCHENKT

das Kapitel des Barfens der Hunde muss ich gerade (vorerst?) abschließen. Scarlett verträgt nur noch Light-Futter aus der Dose und Herr Flint ist gerade mit seinem Trockenfutter stabil. Solange wir mit der Medikamentendosierung austesten, wird futtertechnisch nichts verändert. Also habe ich die Barf-Vorräte verschenkt. Somit wird ein Tiefkühlschrank vom Netz genommen.

Mein Wochenende

Das Wochenende und die nächste Woche ist wieder von Besuch geprägt. Die jüngste Tochterfamilie quartiert sich für ein paar Tage ein. High-Life ist garantiert. Also mit regelmäßigem Bloggen und Kommentieren wird das diesen Sommer nichts mehr…

Einen lieben Gruß schicke ich aber in die Berliner Samstagsplauschrunde (Blog karminrot)

6 Kommentare

  • Reply illy 6. August 2022 at 7:14

    Guten Morgen,
    oh wunderschön, Du hast das Taubenschwänzchen “erwischt” (fototechnisch). Ich hatte keine Kamera parat und es nur im Lavendel bei uns beobachten können… Ein sehr interessantes Tierchen..
    Und schon reife Tomaten… hier noch alles grün und die Sträucher kippen zu allen Seiten… nächstes Jahr muss ich da mal dran arbeiten…
    Ich wünsch Euch ein wunderbares Wochenende mit ganz viel schöner Familienzeit..
    Liebe Grüße illy

  • Reply Lydia 6. August 2022 at 7:37

    Liebe Andrea,,
    über den Besuch des Taubenschwänzchens kann ich mich mitfreuen- und die grandiosen Fotos genießen. Wie gut , dass ihr bei euren Temperaturen das Glück habt in den Wald zu gehen. Dort lässt es sich ertragen. Ich bin soooo froh, dass ich weiter nördlich wohne.
    Genieße den weiteren Familienbesuch und habt stets ein angenehmes Plätzchen in der Nähe.
    Liebe Grüße aus dem kleinen Dorf zwischen den Meeren
    Lydia

  • Reply Friederike 6. August 2022 at 9:14

    Danke für den Buchtipp, das ich genau etwas für mich, bin gespannt!
    Das Taubenschwänzchen hast du toll getroffen, wie ein mini Kolibri holt er sich das Beste aus der Blüte…
    wünsche ein schönes Wochenende, bei uns in Wien ist die große Hitze zum Glück erst einmal vorbei, lg

  • Reply Karin Be 6. August 2022 at 11:55

    Jetzt brauche ich nicht mehr nachschlagen, was mir in meinem Garten vor das Handy flog, danke!
    Genieße die Zeit mit der Familie,
    mit vielen Grüße,
    Karin

  • Reply nina. aka wippsteerts 7. August 2022 at 19:05

    Im eigenen Garten könnte ich das Taubenschwänzchen nicht beobachten, aber viele im Urlaub! (Und war ja auch einmal Monats Thema) Wunderschön!
    Ich finde es nicht so schlimm, wenn Du nicht so viel digitale Zeit verbringst, die echten Treffen sind doch viel wichtiger und so unersetzlich.
    Hab viel Spaß und schick mal eine Gewitterwolken in unsere Ecke, ich würde so gern im Regen tanzen 🙂
    Liebe Grüße
    Nina

  • Reply KAZE 7. August 2022 at 22:08

    Wie toll, so ein Taubenschwänzchen sehen zu könne, mir war das noch nicht vergönnt.
    Viele deiner Gs, sehe ich ganz genauso.
    viele grüße, Karen

  • Hinterlasse einen Kommentar