Herbstliebe Monatsmotto

Oktoberlieblinge

22. Oktober 2020

I’m so glad
I live in a world
where there are Octobers!

(Ich bin so froh in einer Welt zu leben,
in der es die Oktober gibt.)

Lucy Maud Montgomery (*1874 – 1942, aus: „Anne of Green Gables“ )

Wenn man sich so umschaut im derzeitigen Weltgeschehen, dann muss man sich täglich wieder ins Bewusstsein holen, dass der Oktober doch wirklich auch wunderschöne Seiten hat.

So passt es, dass ich mir als Motto des Monats aufgab, meine Lieblinge des Oktobers zu suchen. Das ändert etwas den Blickwinkel.

Meine bisherigen Oktoberschätze:

Oktobermorgen

Die Zeit der Abendrunden mit den herrlichen Sonnenuntergängen ist vorbei. Dafür werde ich am Morgen mit zauberhaften herbstlichen Lichtstimmungen belohnt.

 

Dahlienfreude

Wie jeden Herbst erfreuen mich die eindrucksvollen Dahlien im Park mit ihren Farbexplosionen und zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht.

 

Farbfeuerwerk der Blätter

Selbst wenn der Himmel grau ist, leuchten die feinsten und buntesten Blätterfarben. Mit Sonne ist es natürlich noch imposanter.

 

Fliegenpilze

fand ich nur noch am Monatsanfang. Aber immerhin…

 

Maroni (Esskastanien) sammeln…

und Walnüsse und Hagebutten. Davon gab es heuer reichlich. Die ersten Maroni wurden schon heiß aus dem Ofen und auch als Suppe serviert. Demnächst werde ich mich an Hagebuttenmus versuchen, eine Premiere.

 

Herbstlicher Garten

auch der eigenen Garten gibt sich farblich Mühe.

 

Feinster Lebkuchenduft

nein, ich hab noch gar keine Lebkuchen im Haus. Aber der Japanische Kuchenbaum hat mich mit seinem lieblichen Lebkuchenduft wieder auf die Lebkuchenzeit eingestimmt.

 

Kürbisse

lagern im Keller. Die blauen und grünen Sorten mag ich neben dem Hokkaido besonders. Im Oktober gibt es zweimal in der Woche Kürbis. Gestern lag er auf dem Flammkuchen. Ich hab mehrere Kürbiskochbücher, da kommt keine Langweile auf.

Ich bin nun gespannt, was die nächsten Oktobertage noch an Schätzen zu bieten haben.

Eure Oktoberlieblinge könnt Ihr bis zum Monatsende bei meinem Monatsmotto verlinken. Ich freue mich darauf! Schön, dass sich schon so viele von Euch beteiligt haben!

 

  • frau nahtlust 22. Oktober 2020 at 6:15

    Hach, liebe Andrea, wie zauberhaft. Ich kann bei allen Fotos nicken und bestätigen: Das sind auch meine Oktoberlieblinge! Ich bin gerade dabei, mich an einer kreativen Umsetzung des Themas zu versuchen… mal schauen, ob und wie und wann das was wird… Jedenfalls ist der Oktober sehr reich an Eindrücken bislang. Danke nochmals für das schöne Thema.
    LG. Susanne

  • nina. aka wippsteerts. 22. Oktober 2020 at 6:36

    Es ist, als würde die Natur noch Mal alles geben, bevor sie sich fast* zurück zieht.
    Weiterhin so wundervolle Tage, wie Deine Fotos
    Liebe Grüße
    Nina

  • Astridka 22. Oktober 2020 at 8:28

    Du holst das Beste aus dem diesjährigen Oktober! Der diesjährige ist hier bei uns nicht so spritzig: Viele schwere, graue Tage ( gut, es regnet immerhin ) wie sonst im November. Und dann die Stimmung generell!
    Habe heute früh in der Zeitung eine Reportage über Vermont gelesen und die Wahl bzw. die bisher hohe Beteiligung dort. Habe mir schon überlegt, das erste Mal in meinem Leben Feuerwerk zu zünden, sollten wir von diesem Übel befreit werden. Auf die Stimmung legen sich auch die, die uns hierzulande von der Kanzlerin befreien wollen, indem sie einen auch in Bloggershausen und durch Flyer im Briefkasten nicht in Ruhe lassen. Sammle bitte weiter, auch für mich mit, Oktoberlieblinge!
    GLG
    Astrid

  • mano 23. Oktober 2020 at 4:41

    deine bilder verbreiten gerade eine herrliche herbststimmung ! ich bin ganz verliebt in die bildschöne dahlie. wir hatten gestern einen wunderbar sonnigen tag und das herbstgold leuchtete mir überall entgegen!
    liebe grüße
    mano

  • jutta 23. Oktober 2020 at 17:17

    Oja, das sind auch meine Lieblinge. Naja, bis auf die Morgenrunden und wo ich Maroni finden könnte, weiß ich auch nicht (ich finde nicht mal mehr welche im Supermarkt. Letztes schon nicht!)
    Deine Bilder verbreiten genau die Stimmung die ich liebe. Naja, nicht umsonst ist der Herbst meine Lieblingsjahreszeit.
    Liebe Grüße
    Jutta

  • kleiner-staudengarten 23. Oktober 2020 at 22:02

    Herrliche Bilder deiner Oktoberschätze, liebe Andrea…viele meiner Lieblinge sind auch dabei, wobei ich Maroni doch eher auf dem Foto anschaue als sie zu essen.
    Liebe Grüße, Marita

  • Pia 26. Oktober 2020 at 15:13

    Der Oktober ist so ein Farbenfroher Monat, ob in der Natur oder in der Küche. Gerade heute an diesem regnerischen, trüben Tag tut es so gut wenn man nach draussen sieht und die farbigen Bäume sieht.
    L G Pia