Monatsmotto

Der zweite Strauß im Februar

14. Februar 2020
Flower Power

so heißt doch mein Monatsmotto im Februar. Auch diese Woche war ich wieder bei dem kleinen örtlichen Blumenladen und bin wieder Ranunkeln und Anemonen verfallen. Dieses Mal durfte aber auch Orange ins Spiel mit Tulpe und Milchstern.

Eine Mischung aus der prallen Rotpalette bis hin zum Rosa, dazu eine dunkelblaue Vase. Stürmische Farben passten für mich zum stürmischen Wetter. Nur das Licht drinnen war mal wieder unterirdisch…

 

Sturmholz gibt es ja genug, so dass sich manch schöner Ast zum Mitnehmen lohnt.

Irgendwie fehlte mir aber an einem Tag in dieser Woche dringend etwas Tröstliches und Aufbauendes. Ich hatte genau 3 Minuten mich zu entscheiden… (Parkuhr, Termin …) also eine italienische extravagante Ranunkel und ein mir unbekannter aber eleganter Zweig mit Blüten. Die passende Vase hatte ich schon im Auge, eine chinesische eckige hohe Vase mit zartem, eingeritzten Motiv und Muster.

Momentan stellt mich das Ensemble noch vor ein Fotografierproblem. Deshalb einfach mal in Etappen von oben… Hat auch was.

 

Sagt bloß, ihr habt am 14. Februar nichts in der Vase stehen?

Niemand hat Blumen mitgebracht, ihr habt noch nicht mal selbst für Euch gesorgt?

Falls doch, zeigt sie beim Monatsmotto Flower Power.

 

9 Kommentare

  • Antworten eva 14. Februar 2020 at 6:20

    Schön bunte Blümchen in der blauen Vase. Alles, was das Herz begehrt. Wunderbar, habe viel Freunde damit.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir.

    Liebe Grüße Eva

  • Antworten nina. aka wippsteerts 14. Februar 2020 at 7:25

    Ach ja, der Valentin. Mir geht das immer durch mit solchen Tagen, ich brauche die irgendwie nicht, also so als Datum.
    Aber Deine schönen Blümchen hätte ich mir auch gefallen lassen . Und auch, wie Du fotografisch damit umgehst, sehr schön.
    Liebe Grüsse und einen schönen Tag
    Nina

  • Antworten Claudia 14. Februar 2020 at 7:45

    Guten Morgen liebe Andrea,
    was für ein wunderschöner Strauß!
    Nein, ich habe keine extra Valentins-Blümchen in der Vase, mir gehen solche Tage auch immer durch *lach* … für uns ist irgendwie jeder Tag Valentinstag, und dazu braucht es keine extra Geschenke ;O) … außerdem blüht noch immer meine Amaryllis von Weihnachten :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Valentinstag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

  • Antworten mano 14. Februar 2020 at 8:04

    ich liebe ja orange mit pink! vielleicht finde ich ja nachher in meiner gärtnerei im nachbardorf auch so etwas schönes. ich befürchte aber, es gibt dort eher aufgeblühte tulpen und gerbera… aber immerhin haben sie wunderbar bunte primeln, damit werde ich mich auf jeden fall wieder eindecken!
    die rosa ranunkel mit den wachsblüten sieht unglaublich bezaubernd aus!
    liebe grüße
    mano

  • Antworten Pia 14. Februar 2020 at 8:18

    Wie traurig muss das sein für jemanden der auf Valentin warten muss, bis er Blumen in die Vase stellen kann!
    Deine Ranunkeln gefallen mir sehr gut und in Scene gesetzt wurden sie von dir auch wunderschön.
    Meine Valentins Freude wird heute unsere Enkelin sein mit der ich den Tag verbringe.
    L G Pia

  • Antworten Astridka 14. Februar 2020 at 9:27

    Oh, da bist du farblich in die Vollen gegangen! ( Stimmungsmäßig bleibe ich in diesem Jahr dem Dunkelpurpur treu.)
    Ja, das Fotografieren ist so eine Sache, da habe ich gestern auch wieder zu kämpfen gehabt. Und den Valentinstag? Den ignoriere ich. Ich sage immer was Liebes oder zeige meine Liebe, wenn es mir in den Sinn kommt. Da brauch ich keinen Extra- Tag…
    Dir heute auch alles Liebe!
    Astrid

  • Antworten Centi 14. Februar 2020 at 9:41

    Ja, das ist mal bunt! Sehr hübsch!
    Ich habe seit 14 Tagen hoffnungsfroh ein paar Buchenzweige in der Vase, aber bis jetzt zeigen sie keinerlei Anstalten, grün zu werden.
    Blumen bekomme ich meistens keine, und selber kaufe ich auch nur ganz im Ausnahmefall welche. Ich bin kein so großer Freund von Gewächshäusern, Frachtfliegern und Blumen mit seltsam chemischem Duft… also nicht, das man das jetzt alles verteufeln sollte, aber irgendwie freue ich mich doch lieber auf heimische Blumen im Frühling. 😉

  • Antworten Centi 14. Februar 2020 at 9:43

    Die Etappenfotos sind übrigens auch sehr hübsch! Ich halte Blumensträuße für ein sehr anspruchsvolles Motiv und bin begeistert, wie du das immer hinkriegst.

  • Antworten kleiner-staudengarten 14. Februar 2020 at 16:41

    Liebe Andrea,
    ein bunter Frühlingstrauß, der gute Laune verbreitet…angesichts des usseligen Wetters ein schöner Stimmungsaufheller. Und die zarten Wachsblumen sind eine schöne filigrane Beigabe zur Ranunkel…eine irre tolle Farbe hat sie.
    Da ich auch heute Blümchen in der Vase stehen habe, werde ich sie beim Monatsmotto gleich verlinken.
    Hab noch einen gemütlichen Tag – lieben Gruß, Marita

  • Hinterlasse einen Kommentar