Monatscollage

Monatscollage im Januar

31. Januar 2019

Nichts ist absolut.
Alles ändert sich.
Alles bewegt sich.
Alles dreht sich.
Alles fliegt und verschwindet.

Frida Kahlo (1907-1954)

 

Im Januar

* wurde ich am Bein operiert und lag eine Nacht im Krankenhaus

* freute ich mich über Schnee, blauen Himmel und die ersten Schneeglöckchen

* habe ich erst ganz allmählich meinen Rhythmus wiedergefunden und dies zum Monatsmotto gemacht

* wählte ich neue Standorte für die 12tel-Blick Aktion aus (was für ein feiner monatlicher Rhythmus!)

* benutzte ich das Laufband, um wieder fit zu werden

* habe ich sehr viel gelesen, während ich die Beine hochlegte

* vermisste ich meine Nähmaschine

* fütterte ich wieder die drei Eselsfreunde mit Möhren

* plante ich ein Familientreffen im Frühling

* brauchte ich ganz dringend Tulpen auf dem Tisch

 

verlinkt bei Birgitts Monatscollagen

16 Kommentare

  • Antworten ninakol. 31. Januar 2019 at 6:57

    Guten Morgen! Trotz Bein OP scheint das ja ein schöner Monat gewesen zu sein. Dein Fotoblick ist jedenfalls ein ganz wunderbarer. Die dunkle Aufnahme mit wenig Licht und Farbe ist so gut gelungen und stimmungsvoll! Gute Aussichten für den nächsten Monat!
    Liebe Grüße
    Nina

  • Antworten Ein Garten in der Steiermark 31. Januar 2019 at 7:57

    Schöne Collage mit tollen Farben… Hab einen schönen Tag

  • Antworten Jutta Kupke 31. Januar 2019 at 9:15

    Das ist eine schöne, modern gestaltete Collage, gefällt mir !
    Und trotz deiner Op scheint der Januar doch recht angenehm gewesen zu sein .
    Jetzt freuen wir uns mal auf den Februar,
    mal sehen was er uns bringt, hoffen wir das Beste !
    Liebe Grüße
    Jutta
    Mein Monatsrückblick…

  • Antworten Edgarten - Gartenblog 31. Januar 2019 at 9:21

    Liebe Andrea,
    eine ganz schöne Collage, sie strahlt so viel Freude aus. Das Eselbild ist so gut gelungen.
    Dir einen angenehmen Donnerstag und
    liebe Grüsse
    Eda

  • Antworten Astridka 31. Januar 2019 at 9:40

    Nun ist er auch schon wieder vorbei, der erste Monat des neuen Jahres. Auch wenn er nicht weltbewegend schön war, scheinst du heitre Momente gesammelt zu haben.
    Alles Gute!
    Astrid

  • Antworten mano 31. Januar 2019 at 10:33

    ein wunderschöner bilderreigen!
    liebe grüße mano

  • Antworten eva 31. Januar 2019 at 11:10

    Och, Tulpen machen Laune, das finde ich auch und das Laufband ist absolut nix für mich, das habe ich einmal probiert und dann nie wieder. Ich laufe lieber so in der Natur herum. :-))
    Wir haben hier Schnee und ich bin vom Laufen zurückgekommen und bin ein Schneemann, grrr.
    Es wird wirklich Zeit, dasss es nicht mehr so Sch…..Wetter ist.

    Lieben Gruß Eva

  • Antworten Margot, die Judika 31. Januar 2019 at 12:59

    Liebe Andrea,
    einen Schneemann habe ich dieses Jahr noch überhaupt nicht gesehen, hier in der Stadt ist der Schnee niemals liegengeblieben, nur in der Rhön. In der Nähe vom Bodensee würde ich gerne wohnen wollen, Du zeigst uns immer so schöne Blicke. Der Esel ist gut getroffen. Wünsche Dir, dass Du ganz schnell wieder auf die Beine kommst und mit dem Lockenhund Deine großen Runden drehen kannst.
    viele Grrüße Margot

  • Antworten Birgitt 31. Januar 2019 at 13:04

    …eine wunderschöne Collage, liebe Andrea,
    kannst du da von deinem Januar zeigen…schön, dass mit der OP anscheinend alles gut verlaufen ist…nun kannst du auch gut zu Fuß in den Februar starten…deine 12tel Blicke muß ich mir noch anschauen, komme gerade wenig an den PC,

    wünsche dir einen guten Tag,
    liebe Grüße Birgitt

  • Antworten Jutta von siebenVORsieben 31. Januar 2019 at 17:26

    Schöne Bilder und das Familientreffen klingt ja schon mal richtig gut.
    Um die viele Lesezeit beneide ich doch sogar und über den Schnee habe ich mich auch gefreut.
    Nun weiterhin gute Besserung und liebe Grüße
    Jutta

  • Antworten Andrea 31. Januar 2019 at 20:04

    Was für ein schönes Zitat! Ich mag Frida Kahlo sehr!
    Liebe Grüße Andrea

  • Antworten Ivonne 31. Januar 2019 at 20:13

    Ich bin immer wieder ganz hingerissen von deinen Bildern und der Aufmachung deiner Posts. Einfacht toll.
    Wenn man die „Bein Sache“ mal außen vor lässt, war der Monat doch ganz gelungen. Jetzt mit Schwung in den Februar… ich bin schon ganz gespannt auf dein neues Monatsmotto.

    Herzliche Grüße
    Ivonne

  • Antworten frau mo 1. Februar 2019 at 9:15

    Deine Collage gefällt mir sehr, liebe Andrea! So zarte Farben und schöne Motive!
    Ich hoffe, du bist bald wieder vollständig genesen, kannst wieder ausgedehnte Hundrunden drehen und deine Nähmaschine bei Laune halten.
    ♥ Monika

  • Antworten Pia 1. Februar 2019 at 9:19

    Deine Januarcollage zeigt wunderschön alle Facetten von einem Wintermonat, der wie ich finde in unserer Gegend sehr Human verlaufen ist. Ich hoffe, dass deine Genesung einen guten Fortschritt nimmt und das hochlegen der Beine bot sich ja förmlich an, wenn es draussen zu diesig war. Ein Frühlingsfest mit der Familie hört sich gut an.
    L G Pia

  • Antworten Claudia 1. Februar 2019 at 15:45

    Liebe Andrea,
    Deine Januarcollage ist wunderschön! Für das Bein weiterhin Gute Besserung!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!❄ ❄ ❄
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • Antworten gretel 3. Februar 2019 at 13:45

    So eine tolle Collage!
    ich wünsche dir, dass du wieder komplett fit bist im Februar und der Lockenhund mit dir wieder gewohnte Runden drehen kann.
    Die Tulpen mussten bei mir auch auf den Tisch.

  • Hinterlasse einen Kommentar