Herbst Herbstliebe Monatsmotto

Monatsmotto Oktober: Den Herbst feiern!

30. September 2018

I’m so glad I live in a world where there are Octobers.

Ich bin so froh, dass ich in einer Welt lebe, in der es einen Oktober gibt.

aus Lucy Maud Montgomery: ‚Anne of Green Gables‘ (Anne auf Green Gables)  

 

Erst einmal ein herzliches Dankeschön an Euch, die Ihr so wunderschöne farbenprächtige Beiträge zum Monatsmotto des September beigesteuert habt!

Zugegeben, die heutigen Fotos für das Monatsmotto des Oktober stammen natürlich aus den Oktobern der letzten drei Jahre. Ziel meiner Monatsmotto-Linkparty ist es aber, die Beiträge und Fotos aus diesjährigen Oktober zu sammeln, die das neue Motto zum Thema haben. Da unser neuer Oktober ganz jung und frisch ist, werden wir kein Problem damit haben, denn unser Thema lautet:

Den Herbst feiern

Anne of Green Gables hat ja vollkommen recht, wie herrlich ist der Oktober! Eigentlich ist er der schönste Herbstmonat, findet Ihr nicht auch?  Also sollten wir ihn genießen und gebührend feiern.

 

Deshalb habe ich ein wenig Brainstorming betrieben und all die Dinge gesammelt, die ich so am Oktober mag. Mal schauen, ob ich es in den kommenden 31 Tagen schaffe – ohne Stress und mit viel Freude – alle Punkte feierlich abzuhaken  zu zelebrieren und Euch davon zu berichten

  • mein Lieblings-Oktobergedicht auswählen ♥♥
  • einen Herbstkranz binden 
  • eine leckere Herbstsuppe kochen 
  • Bratäpfel in den Ofen schieben 
  • selber einen Pumpkin Spice latte entwickeln, natürlich laktosefrei… 
  • Kastanien sammeln und eine bis zum nächsten Jahr in der Jackentasche belassen 
  • morgendliche Nebelstimmungen fotografieren 
  • meine Lieblings-Oktober-Teesorte für kühleres Wetter finden
  • meiner Kürbisleidenschaft frönen und viele Kürbissorten holen
  • aus Kürbissen etwas kochen
  • den schönsten Oktoberhimmel küren
  • Esskastanien / Maroni sammeln
  • ein Esskastaniengericht kochen 
  • mit dem Hund in einen Laubhaufen hüpfen
  • aus buntem Laub etwas Schönes basteln
  • etwas Herbstliches backen
  • im Kamin ein Feuer entfachen und dann am warmen Kamin sitzen
  • den neuen Schal tragen
  • ein Herbstbuch lesen
  • Fliegenpilze entdecken (keine Pilze sammeln, ist für mich als Laien viel zu gefährlich)
  • im Berghaus am Steintisch sitzen und auf das herbstliche Tal blicken
  • einen Ginkgo-Baum umarmen
  • eine ganz besondere Kerze anzünden

Mal schauen, was ich davon alles schaffe. Es soll ja Spaß machen!

Ich bin gespannt, auf welche Art Ihr den Oktober feiert, was für  wunderbare Herbstrituale Ihr zeigen werdet. Ob Ihr Euch auch eine kleine Liste erstellt oder einfach ganz spontan von feinen Oktoberaktionen berichtet, das überlasse ich Euch. Ihr habt genug herbstliche Fantasie, da hab ich gar keine Sorgen. Kein Problem, wenn sich unsere Ideen überschneiden, denn jeder bringt seine persönliche Note ein.

 

 

Spielregeln

Eure Beiträge (gern auch mehrere) sollten alle von diesem Oktober stammen und vom 1. – 31.10.18  veröffentlicht werden. Natürlich ist der direkte Bezug auf das Thema „Den Herbst feiern“ wichtig. Über kreative Werke freue ich mich besonders.

Vielleicht zeigt Ihr uns, wie Ihr einen Drachen baut und ihn steigen lasst. Oder Ihr präsentiert uns das allerbeste Herbstrezept oder die  feinsten selbst gesammelten Pilze. Oder das neue, selbst genähte Herbstoutfit…

 

 

Den ersten Punkt auf meiner Liste kann ich gleich heute schon abhaken. Ich habe gleich zwei Lieblings-Oktobergedichte mitgebracht, mein liebstes in deutscher und in englischer Sprache. Jedes der Gedichte vermittelt eine ganz unterschiedliche Stimmung, die für mich beide zum Herbst gehören – mal eher gehaltvoll und nachdenklich – mal heiter und ausgelassen…. Wer sich gern beim Monatsmotto lyrisch inspirieren lässt, kann sich seines je nach Vorliebe eines auswählen.

 

 

Herbsttag

Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren,
Und auf den Fluren lass die Winde los.
Befiehl den letzten Früchten voll zu sein;
Gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
Dränge sie zur Vollendung hin und jage
Die letzte Süße in den schweren Wein.
Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr.
Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
Wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
Und wird in den Alleen hin und her
Unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.

Rainer Maria Rilke

 

October’s party  

October gave a party;
The leaves by hundreds came—
The Chestnuts, Oaks, and Maples,
And leaves of every name.
The Sunshine spread a carpet,
And everything was grand,
Miss Weather led the dancing,

Professor Wind the band.

The Chestnuts came in yellow,
The Oaks in crimson dressed;
The lovely Misses Maple
In scarlet looked their best;
All balanced to their partners,
And gaily fluttered by;
The sight was like a rainbow
New fallen from the sky.

Then, in the rustic hollow,
At hide-and-seek they played,
The party closed at sundown,
And everybody stayed.
Professor Wind played louder;
They flew along the ground;
And then the party ended
In jolly „hands around“.

George Cooper

 

 

Wenn Ihr Lust habt, dürft Ihr Euch gern den Monatsmottobanner mitnehmen.
So, und jetzt geht es los…

 

 


  • Claudia 1. Oktober 2018 at 5:15

    Liebe Andrea,
    sehr gerne feiere ich mit Dir den Oktober!
    Als Herbstkind, liebe ich diese Zeit des Jahres sehr und geniesse jeden Tag! Die warmen Farben, die Stimmungen, die Gerüche in der Natur, die jetzt so besonders sind!
    Herzlichen Dank für die zauberhaften und szimmungsvollen Bilder, sie zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht!
    Die Gedichte sind auch wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne erste Oktoberwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  • eva 1. Oktober 2018 at 7:43

    Guten Morgen liebe Andrea,
    das sind ja ganz wunderschöne Bilder und ein ganz tolles Thema hast du herausgesucht.
    Oktober, na, da wollen wir doch mal sehen.
    Herbstkranz ist gut, aber mit dem Hund in den Laubhaufen hüpfen, das wird mir schwerfallen.

    ABER mein Enkel und ich, wir haben gestern Kastanien aufgelesen und der kleine Mann war so begeistert und wollte einen Kastanienkuchen backen.
    Er ist ein wenig der Hausmann und hift der Mama immer beim Kochen und backen. Da bin ich auch mal gespannt.

    Ein schöne Aktion für die ich dir recht herzlich danke.

    Lieben Gruß und schönen Tag,
    da kann ich ja heute schon mal sammeln :-))))

  • frau nahtlust 1. Oktober 2018 at 8:15

    Ach wie wundervoll, liebe Andrea – ich habe Anne of Green Gables verschlungen, mehrfach, und die frühere ZDF-Serie heiß und innig geliebt (oder war es ARD?)! Ich bin ein echtes AoGG-Kind und mein Traum ist immer noch, im Herbst einmal nach ST. Edward-Island zu reisen. Hach. Das Motto ist also ein Herzensmotto 🙂 Danke dir und liebe Grüße aus dem noch sehr sommerlichen Andalusien. Susanne

  • mano 1. Oktober 2018 at 9:22

    ein herrliches thema – und schon so schön von dir vor-bebildert!! ich bin auch eine ganz große liebhaberin des herbstes und freue mich sehr auf diesen monat, der durchaus vergoldet sein darf. gestern hab ich auf einem kürbishof schon verschiedene gekauft und will heute ein neues rezept ausprobieren. mal sehen, ob ich es schaffe, es vor dem verspeisen zu fotografieren. meist vergesse ich das vor lauter hunger nämlich ;)!
    rilkes herbsttag ist eines meiner lieblingsgedichte. schön, es gerade heute hier wieder zu lesen. „professor wind“ und „misses maple“ gefallen mir auch sehr, ich werde jetzt bei jedem herbstspaziergang an sie denken!!
    liebe grüße
    mano

  • ninakol 1. Oktober 2018 at 9:48

    Oh ich freue mich sehr über Dein Thema! Goldener Oktober und Du fängst ihn auch gleich so toll ein mit Deinen Bildern und Texten.
    Ja, da wird sich sicher ein Beitrag finden
    Ganz liebe herbstliche Grüsse
    Nina

  • Centi 1. Oktober 2018 at 15:19

    Hach, wie schön! Ich mag ja jede Jahreszeit, aber den Herbst doch am allerliebsten.
    Dein Foto mit den Obstbäumen im Abendsonnenschein ist großartig. Eindeutiges Posterpotential!
    Ich denke auch, da wird sich im Lauf des Monats bestimmt ein geeigneter Post bei mir finden. =)
    LG
    Centi

  • Schwarzwaldmaidli 1. Oktober 2018 at 21:59

    Oh, welch tolles Thema! Da fallen mir mit Sicherheit ein paar Dinge ein.
    Deine Liste liest sich gut und ein paar Dinge stehen auch auf meiner. 🙂
    Liebe Grüße
    Anette

  • Astridka 1. Oktober 2018 at 23:46

    Interessant, ich mag am Herbst doch am liebsten die letzten Septemberwochen und die ersten im November mit den schönen Feieranlässen und den tollen (kahlen) Baumsilhouetten. Ach doch, das bunte Blätterwerk fasziniert mich auch und die Vorstellung vom Herbst auf der Leiter aus dem Lieblingsgedicht.. Mal sehen, was sich ergibt. Bäumemäßig habe ich gerade vorgesorgt bis zum Jahresende, weil sie grade so farbig werden…
    LG
    Astrid

    • Astridka 18. Oktober 2018 at 9:58

      Heute habe ich noch einen Musiktipp für Herbsttage auf der Couch zugefügt…
      Hier hat es Hochnebel, zum ersten Mal.
      GLG
      Astrid

  • Nicole/Frau Frieda 2. Oktober 2018 at 11:03

    Was für eine wundervolle Idee, liebe Claudia. Hachz.. da bin ich doch dabei! Ich als Herbstkind 😉 So eine Freude. Und was für wundervolle Bilder – so stimmungsvoll. Genau wie die Gedichte. Dass ich Rilke liebe, ahnst Du vielleicht schon? Ich wünsche Dir einen goldenen Oktober, meine Liebe, und freue mich darauf gemeinsam einbissel Herbst zu sammeln. Drücker, Nicole

    • Nicole/Frau Frieda 2. Oktober 2018 at 13:49

      Nachdem ich Deinen Kommentar bei mir gelesen habe, Andrea. Dachte ich – stimmt ja! Mit so einer Brosche kann man auch den Herbst feiern. 😉

  • jahreszeitenbriefe 2. Oktober 2018 at 12:57

    Herrliches Motto, liebe Andrea, und diese Bilder… Und d e r Rilke… Gerade kommt es mir so vor, als täte ich seit vergangener Woche gar nichts anderes als den Herbst zu feiern… Ich mag ja den Wechsel der Jahreszeiten, wie wir ihn in unseren Breiten erleben dürfen, sehr gern… Lieben Gruß Ghislana

  • Miss Herzfrisch 2. Oktober 2018 at 13:14

    Oh das ist ein schönes Motto für den Oktober und deine Liste gibt ja schon ganz schön viele Anregungen… der heute wo sich der Oktober hier schon in Novembergrau hüllt … freue mich auf jeden Fall die vielen bunten Farben und Schätze aus der Natur, die der Oktober zu bieten hat!
    Herzliche Grüße
    Sabine

  • Claudia Holunder - Frau Alltagsbunt 2. Oktober 2018 at 22:37

    Liebe Andrea,
    den Herbst als Fest genießen?!
    Ich bin dabei!!!
    Herzlicher
    Claudiagruß

  • Gretel 4. Oktober 2018 at 10:34

    So ein schönes Thema! Und großartige Fotos. Ich freue mich sehr auf deine Beiträge und auch die der anderen Teilnehmer.
    Wenn der Oktober noch ein wenig sonnig daherkommt, ist es ein wunderbarer Monat, da lohnt es sich, ihn zu zelebrieren. Deine Liste ist großartig, so einiges steht bei uns auch alljährlich auf dem Plan. Ja, man sollte den Oktober noch einmal richtig feiern.
    Liebe Grüße
    … und ich verlinke mich auch mal

  • frau mo 7. Oktober 2018 at 9:01

    liebe andera, so schöne herbstbilder und so anregende gedanken! da werde ich doch direkt mal überlegen, ob ich auch was finde um den herbst zu feiern.
    ♥ monika

  • Jutta Kupke 10. Oktober 2018 at 8:28

    Hallo liebe Andrea,
    heute habe ich endlich einen Post für deine schöne Aktion.
    Und ich hoffe, noch einen weiteren Beitrag dafür zu Stande zu bringen 😉
    Deine „Monatssmotto“-Aktionen sind echt klasse und ich freue mich auf die kommenden.
    Sei lieb gegrüßt von
    Jutta

  • Mandy 20. Oktober 2018 at 10:17

    Liebe Andrea,
    ich komme hier ganz zufällig vorbei und habe mich ein wenig bei Dir umgesehen, so ein schöner Blog. Ich lasse auch gleich mal einen Herbst-Post da und freue mich dabei zu sein.
    Damit ich nichts mehr verpasse nehme ich Dich gleich mal mit ;).
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen, Mandy

  • Marion M 29. Oktober 2018 at 6:44

    So, nun habe ich mich auch noch eingeklingt in deine Herbstparty 🙂

    Eine schöne Woche für dich!
    Marion

  • Mascha 29. Oktober 2018 at 6:48

    Tolle Fotos und Gedichte, die das Herz erwärmen an einem trüben kalten Morgen im Fast-noch-Dunkel…
    Nun bin ich auch noch dabei – erstmals – nachdem Ghislana mich einlud. Mit der Geschichte eines letzten Sommertages, ja, auch den hatte der Oktober uns noch zu bieten.
    Nun freue ich mich auf Nebel und mehr Kerzenlicht und sende Dir Lichtgrüsze aus dem Harz
    Mascha