Himmel Monatsmotto

Abendliche Runden mit Blick nach oben

18. Juli 2018

Da der Lockenhund aus Krankheitsgründen lieber kürzere Strecken laufen sollte, hängen wir abends immer noch eine kleine Sunset-Runde dran. So bekomme ich auch die Gelegenheit, noch ein paar abendliche Himmelsblicke für mein Monatsmotto einzufangen.

Abendhimmel

Gespiegelte Himmel mag ich ja ganz besonders. Bei dem Foto unten habe ich das Gefühl, es würde oben ein Wolkensegelboot entlang schippern. Da könnte ich lange Zeit am Ufer stehen und zuschauen, wie die Sonne allmählich am Horizont versinkt und sich die Himmelsfarben ändern (aber der Hund muss heim….).

 

Über die gelben Getreidefelder ergießt sich noch einmal ein goldener Schein. (Hoffentlich klingeln die Radfahrer, wenn ich auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg mich mit der Kamera auf den Himmel konzentriere… Gut aufpassen im „Hans-Guck-in-die-Luft-Modus“!)

 

 

Natürlich locken mich auch tagsüber die Wolkenformationen. In den Wolken auf dem Foto unten habe ich eine Meerjungfrau gesehen. Erkennt Ihr sie auch oder fantasiere ich mir wieder was ganz Eigenes daraus?

Habt Ihr auch Spaß an solchen Wolkenspielen und möglichen Deutungen?

 

In diesem Monat sammele ich auch tägliche Blicke in den Himmel, die ich am Monatsende wieder zu einem Himmelsquilt verbinden werde.

Ich freue mich auf Eure Julihimmel, von daheim, unterwegs oder aus den Ferien. Im Monatsmotto Blick zum Himmel könnt Ihr sie noch bis zum 31. Juli verlinken. Schaut mal rein, es sind schon wunderschöne Stimmungen zusammengekommen.

 

  • frau nahtlust 18. Juli 2018 at 7:29

    Oh, so feine Himmel. Ich habe einige Aufnahmen im England-Urlaub gemacht, mal schauen, ob ich die Freitag mal in einen Freutagshimmelpost packe 🙂 Und an Elin muss ich auch noch arbeiten, damit ich die Eye Poetry-Challenge vor lauter Unterwegsssein und Kursen nicht verpasse. LG und viel Kraft dem treuen Begleiter!
    Susanne

  • Astridka 18. Juli 2018 at 10:36

    Ich hoffe, ich kriege auch noch ein paar passable, abwechslungsreiche Himmelsbilder eingefangen. Hier gibt es nur Einheits-(Knall-)Blau oder -Grau in diesen Sommertagen ( heute ist wieder mal das Blau dran ).
    Alles Gute!
    Astrid

  • Nicole/Frau Frieda 18. Juli 2018 at 14:42

    Wunderschön – Deine Himmelsbilder, liebe Andrea. Besonders den goldenen Sonnenuntergang mag ich sehr. Ich bin gestern mit meinem GG und Hund in den Feldern gewesen und habe ganz fleißig geknipst. Heute Abend geht ein Post dazu online 😉 Dir allerliebste Grüße, Nicole

  • Jutta von siebenVORsieben 18. Juli 2018 at 19:52

    So schöne Himmelsbilder. Ich muss mich mal wieder auf meine Liege legen, in den Himmel blicken und träumen.
    (Naja träumen… meist schweifen die Gedanken schnell ab. Ist aber trotzdem meist schön)
    Liebe Grüße
    Jutta

  • ninakol. 18. Juli 2018 at 22:53

    Hi und viel Gesundheit für den Lockenhund!
    Ich liebe immer noch Wolkenbilder deuten. Einen Marlin, sofort entdeckt 🙂
    Liebe Grüße
    Nina

  • Ulrike 19. Juli 2018 at 14:16

    Meerjungfrau kommt hin!
    Wolkendeutung war schon als Kind eine meiner Lieblingsbeschäftigungen und ist es noch!
    Liebe Grüße Ulrike

  • mano 20. Juli 2018 at 9:25

    deine himmelsansichten waren schon immer traumhaft schön!
    liebe grüße
    mano

  • Schwarzwaldmaidli 23. Juli 2018 at 21:19

    Ich schaue auch gerne in den Himmel und phantasiere mir die Wolken zurecht.
    Tolle Bilder sind es geworden.
    Liebe Grüße
    Anette