Monatsmotto

Monatsmotto Juli: Blick zum Himmel

2. Juli 2018

„Der Himmel ist das tägliche Brot der Augen.“

Ralph Waldo Emerson

 

Hochsommerlich warm ist der Juli gleich voll eingestiegen. Deshalb habe ich mir ein entspanntes Monatsmotto ausgedacht.
Lasst uns doch ganz bewusst im Juli nach oben Richtung Himmel schauen. Herrliche Sonnenaufgänge und -untergänge, ziehende Wolken, Mondlichtstimmungen, aufziehende Gewitter, einfaches sommerliches Blau, alles ist willkommen.

Monatsmotto: Blick zum Himmel

2014 hatte ich mir als Jahresprojekt vorgenommen, jeden Tag einen Blick zum Himmel zu werfen und mit der Kamera festzuhalten. Am Ende des Jahres ergab diese Sammlung einen luftigblauen Himmelsquilt.
Außerdem entstand für mich damals die liebe, bis heute andauernde Gewohnheit, dem Himmel über mir mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Vielleicht habt Ihr Lust, einen Monatshimmelsquilt zu entwerfen. Oder ihr zeigt Himmelsstimmungen, die Euch in diesem Juli sehr berührt oder fasziniert haben. Natürlich lohnt sich auch der Blick in den dunklen, nächtlichen Himmel.

Den obigen Aufgang des Vollmonds habe ich Ende Juni (gilt also eigentlich nicht…) über den Bergen beobachtet. Was für ein wunderbarer Moment!

Woher diese Himmelsstreifen herrühren, ist mir auch noch nicht klar, denn die Sonne ging hinter mir unter…

 

Auch wer von Euch im Juli in die Ferien fährt, hat am Ende bestimmt eine feine Sammlung von Himmelsbildern im Gepäck. Gibt es eine Geschichte dazu?

Ich freue mich sehr, wenn Ihr mein Motto des Monats mit in Euren Juli hinein nehmt. Ihr habt die Möglichkeit, Eure himmlischen Beiträge den ganzen Juli über zu verlinken. (Aber Vorsicht: Hans Guck in die Luft muss auch ab und zu den Blick nach unten wenden, ihr kennt die Geschichte ja…)


  • frau nahtlust 2. Juli 2018 at 6:33

    Also das Zitat mit dem täglichen Brot ist ganz wunderbar und werde ich mir definitiv merken. Danke allein dafür, liebe Andrea. Himmelsblicke habe ich hier in den Bergen derzeit auch viele und sie sind wunderschön und ganz eigen – wie die Bergwelt halt so ist. Ich bin gespannt, was sich da alles an Herrlichkeiten bei dir finden wird.
    LG. Susanne

  • nic 2. Juli 2018 at 9:52

    Welch ein Mondbild! Das erinnert mich an diese Augustnächte im Garten in denen ich auf dem Rücken liegend auf die Sternschnuppenschauer der Perseiden gewartet habe und je länger ich in den dunklen Nachthimmel sah desto deutlicher wurde daß das eigentlich ein tiefdunkles Blau war…LG ♥nic

  • Astridka 2. Juli 2018 at 11:10

    Das ist natürlich als Thema perfekt. Aber mein beschränkter Kölner Himmelsblick wird da nicht allzu viel hergeben ( es seit denn, ich stiege auf den Dom – schaff ich aber nicht mehr ). Geguckt wird zwar immer, den weißen Wolken, den Mauerseglern, den Fliegern usw. nach. Aber perfekte Bilder gibt das nicht so wie deine aus den Bergen. Ich lasse die Gelegenheiten also auf mich zukommen.
    Alles Gute!
    Astrid

  • Varis 2. Juli 2018 at 13:18

    Was für ein schönes Monatsmotto! Da bin ich auf jeden Fall dabei 🙂
    LG, Varis

  • Nicole/Frau Frieda 3. Juli 2018 at 14:09

    Was für herrliche Bilder, liebe Andrea! Und was für eine feine Idee Himmelsbilder zu sammeln. Seit dem Katja nicht mehr aktiv ist, habe ich das fast ganz aufgegeben. Wie dumm. Dir einen wunderschönen Nachmittag. Herzlichst, Nicole

  • ninakol. 3. Juli 2018 at 23:14

    Hi. Was für eine schöne Idee für den Juli. Und auch hier dann gleich die Info: 27. vormerken, Blutmond, lange Mondfinsternis und der Mars rot leuchtend dicht bei! Und heute Abend hab ich mich schon geärgert, dass ich keine Kamera dabei hatte, so schön war der Sonnenuntergang, Mal wieder mit ein paar Wolken, hätte gut bergepasst.
    Liebe Grüße
    Nina

  • die_Birgitt 6. Juli 2018 at 13:50

    …ich mache dann mal den Anfang, liebe Andrea,
    habe schon eine bunte Himmelsbildersammlung zusammen getragen in dieser Woche…

    wünsche dir ein frohes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

  • Katala 7. Juli 2018 at 13:54

    Ach, dazu fällt mir eine Geschichte ein. Ich hoffe, ich finde die Zeit, sie Dir zu schicken.
    Noch einen lieben Gruß
    Katala

  • Mummel 10. Juli 2018 at 23:29

    Welche wunderschönen Mond-Himmelsbilder.Sehr stimmungsvoll. Das ist ja genau mein Thema..ich liebe Himmelsbilder.
    Liebe Grüße Mummel

  • Glücksmomente | Pias Blog 12. Juli 2018 at 8:07

    […] ich ihn da so sehe, auf der obersten Blüte und darüber den blauen Sommerhimmel, dann denke ich an Andrea und ihr […]

  • Miuh 12. Juli 2018 at 22:13

    Liebe Andrea, die Blicke zum Himmel liebe ich, deshalb passt dieses Monatsmotto wunderbar zu mir. Ich habe mir erlaubt, meine zwei neuesten Beiträge zu verlinken, welche beide (wie vieles bei mir) mit dem Himmel zu tun haben. Schön, habe ich Dich und Deinen Blog entdeckt! Die Kamera habe ich übrigens auch immer in der Tasche, nur der Hund dabei fehlt, dafür sind drei Katzen bei mir zu Hause.
    Liebe Grüsse, Miuh

  • Paula 13. Juli 2018 at 12:44

    Liebe Andrea,

    durch die liebe Pia, bin ich hier auf deinen Blog gelandet. Da ich schon immer gerne meinen Himmel über mir fotografiert habe, wollte ich euch auch an meinen Bildern teilhaben lassen.
    Am Anfang habe ich meine Bilder bei Tina verlinkt und danach bei der lieben Raumfee. Meine Bilder findet man im Blogarchief unter dem Motto „ein Stück Himmel“.

    Liebe Grüße von
    Paula

  • Karin Be 17. Juli 2018 at 0:37

    Mit diesem Motto hilfst du mir gerade meinen Blog im Juli am Leben zu erhalten. Danke! Solch ein Thema hilft mir gerade meinen Kopf hoch zu halten.
    Mit vielen Grüßen,
    Karin

  • die_Birgitt 21. Juli 2018 at 10:43

    …schon wieder Himmelsbilder von mir, liebe Andrea,
    das ist aber neben dem wilden Garten auch das Einzige, was ich blogmäßig derzeit zu bieten habe…der Sommer halt :-),

    wünsche dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt