Monatscollage

Monatscollage im August

31. August 2017
„Ich bin bekannt für meine Ironie.
Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,

wäre selbst ich nicht gekommen.“

George Bernard Shaw

 

 

 Im August
* habe ich den Garten und die Natur genossen
* bin ich endlich wieder in der Lage gewesen, mehr mit dem Hund unterwegs zu sein z.B. am See
* gab es so herrliche Sonnenuntergänge zu bewundern
* war es oft so heiß, dass stets Wasser für den Lockenhund mitgeführt werden musste
* konnten wir Feines im Garten ernten
* gab es lieben Besuch
* war ich mal wieder auf der Ärzterunde
* habe ich mich meiner normalen Stimme in Riesenschritten angenähert
* las ich zwei große aktuelle Romane über die USA (C. Whitehead: Underground Railroad, O. El Akkad: American War)

* freute ich mich über die tollen Ergebnisse der Eye-Poetry # 07 und gab Euch ein Gedicht von Erich Fried mit auf den Weg (Eye-Poetry #08)

verlinkt bei Birgitts Monatscollagen

  • mano 31. August 2017 at 5:09

    der "liebe besuch" ist aber wirklich ganz allerliebst und ich brauchte – zumindest ende dieses monats – auch immer eine wasserflasche in der tasche!
    gut, dass deine stimme solche fortschritte gemacht hat und die schönen spaziergänge mit dem lockenhund wieder an der tagesordnung sind!
    liebe grüße
    mano

  • frau nahtlust 31. August 2017 at 6:24

    Ach, ein positiv gestimmter Rückblick, der nur Gutes für die Herbstzeit verspricht! Weiterhin gute Besserung, aber das klingt wirklich schon sehr gut.
    LG und bis bald 🙂
    Susanne

  • Birgitt 31. August 2017 at 10:36

    …genießen bei immer besserer Gesundheit und liebem Besuch, liebe Andrea,
    was will man mehr? das klingt nach einem guten Monat…ich gehe selten ohne Wasserflasche aus dem Haus, nur ohne Hund ;-)…

    liebe Grüße Birgitt

  • gretel 31. August 2017 at 11:13

    Ist schön, wenn ein Monat ein gutes Ende nimmt, dann kann man mit Freude in den nächsten gehen. Eine richtig hochsommerliche Collage. Der kleine Knopfaugenhund ist ja niedlich. Im Herbst machen wohl die Hunderunden auch den Hunden wieder mehr Spaß, mit angenehmen Temperaturen.
    Liebe Grüße

  • Christine 31. August 2017 at 16:43

    Das sind ja tolle Makros in deiner Collage! Und der "riesenohrige" Hund hat einen herrlich entspannt-melancholischen Gesichtsausdruck.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

  • Pia 31. August 2017 at 19:37

    So stimmungsvolle Bilder ob mit oder ohne Regen.
    Schön wenn es mit deiner Stimme wieder besser geht.
    Der Hundeblick ist richtig süss.
    L G Pia

  • Nicole/Frau Frieda 1. September 2017 at 8:26

    Guten Morgen, liebe Andrea! Hast Du mich schon vermisst? Ich bin wieder gut erholt aus der Ferienpause zurück. Ich freue mich so sehr für Dich, dass Deine Stimme wieder kommt.. und das mit riesen Schritten.. klasse!! War es wirklich so heiß bei Euch? Bei uns war es angenehm warm. 32 Grad Höchsttemperatur – das lässt sich gut aushalten. Nachher muss ich mir erstmal Dein neues Thema zum Eye-Poertry anschauen ;)) Ich bin schon ganz gespannt! Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

  • evaimgarten 1. September 2017 at 12:13

    Die Stimme kömmt wieda! Wunnebaa. Und ich bin zackpeng spontanverliebt in den Hund mit diesem zauberhaften Tütenohren! Schmelz. Lieben Gruß, Eva

  • Himmel Blau 1. September 2017 at 16:04

    Na das klingt doch ganz nach einem sommerlichen August. Weiterhin gute Besserung für die Stimme. Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

  • verfuchstundzugenäht 2. September 2017 at 18:47

    die Stimme kommt… na das ist eine gute Nachricht