12telBlick 12telBlick 2021

Meine 12tel-Blicke 2021 – Mai

30. Mai 2021

Jetzt werdet Ihr mich bestimmt angesichts meiner Fotos fragen, ob es denn im Mai am Bodensee nicht geregnet oder es kein schlechtes Wetter gegeben hätte. Doch natürlich war es hier auch meist fies und nasskalt. Nur dann habe ich die Kamera gleich daheim gelassen. Aber wenn sich die Sonne mal zeigte, ja dann….!!!

Also bekommt Ihr hier die Schönwettertage im Mai präsentiert. Die Temperaturen sind selbst an diesen Tagen mit denen im April vergleichbar gewesen. Die Natur hat natürlich den Regen genossen und aufgesogen.

Beim ersten Standort konnte ich mich nicht entscheiden welches Foto ich auswählen soll. Ich zeige Euch deshalb beide. Das erste Foto besticht natürlich mit dem Alpenblick im Hintergrund, aber das zweite leuchtet so schön.

No. 1
Blick zum Säntis
Donnerstag, 13. Mai 2021, 19.19 Uhr, 15 Grad, sonnig

Die Wolken und der Dunst verhindern, dass man den Säntis im Hintergrund sehen kann. Aber den habt Ihr ja schon auf dem ersten Foto vom 8. Mai zu sehen bekommen. Jaja, schon gut, es gibt ihn sogar noch mal separat.
Seht Ihr, wie schön die beiden Kastanien blühen. Auch die Obstbäume stehen noch in Blüte und das zur selben Zeit. Der kleine Springinsfeld Flint jagt bestimmt wieder irgendwelchen Insekten nach und stromert dabei in den Bildausschnitt. Aufs Feld sollte er allerdings nicht.

In der Abendsonne leuchten die Kastanien besonders schön! Es muss wohl ein Föhntag gewesen sein, denn der Alpenblick ist wirklich super.

Wie schön im Monatsblick der Mai mit der Kastanienblüte heraus sticht. Mal sehen, ob wir im Bereich Himmel in den nächsten Monaten vielleicht mehr Abwechselung bekommen.

Nun aber zur nächsten Dämmerungsrunde:

No.2
Blick zur Halbinsel Mettnau
Freitag, 7. Mai 2021, 19.20 Uhr, 12 Grad, sonnig mit Wolken

An Schönwettertagen kommen wir auf der Abendrunde mit den Hunden jetzt gern an diesem Standort vorbei. Dabei wärmt uns die schöne Abendsonne, was man im Mai gern genießt. Sie breitet so einen feinen rötlichen Schleier hier aus. Die Wiese ist schon recht hoch gewachsen. Ob auf dem Feld Getreide oder wieder Bienenweide ausgesät worden ist? Wir werden es sehen.

An diesem Standort spielen Himmel und Schatten ein feines Spiel. Im Juni darf aber auch das große Feld mal in die Puschen kommen.

So, und nun geht es ab in den Wald. Jaaa, hier sieht man, wie im Mai das Grün explodiert ist. Die Sonne kommt durch die Fällungen nun an dieser Stelle stärker durch als in den Jahren zuvor.

No. 3
Verwunschen im Wald
Sonntag, 23. Mai 2021, 15.45 Uhr, 15 Grad, sonnig

Bis zu dieser Stelle schaffe ich es nur mit dem alten Hund. Immerhin läuft er diese halbe Stunde noch ganz gut. Der Baumstamm ist unser Wendepunkt. Um die Nachmittagszeit wird der Stumpf von der Sonne gekitzelt.

Moos, Sauerklee, Farn… Der Stumpf hat eine feine grüne Haube.
Der brave Fotobegleithund beginnt sich zu langweilen. Okay, dann verstecke ich jetzt mal den Futterdummy zur Belohnung. Die andere Seite des Weges ist eher langweilig. Doch Scarlett würde gerne noch ein Stück weiter laufen, weil nicht weit von hier ein feiner tierreicher Waldteich zu finden ist. Leider schafft sie es kräftemäßig nicht mehr, ihn zu umrunden.

Der Mai hat im Wald eine kräftige Veränderung gebracht. Ich mag dieses Frühlingsgrün so sehr!

 Eva (Blog verfuchstundzugenäht)  sammelt am 30. jedes Monats unsere 12tel-Blicke ein. Danke, liebe Eva!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 12telBlickButton-250-150x150.jpg

13 Kommentare

  • Reply verfuchstundzugenäht 30. Mai 2021 at 8:25

    Himmelsmäßig geht da noch was! Tipp: Nimm den Fotoapparat nciht nur bei Schönwetter mit 😉

    Ich hör eh schon auf zu Gscheitln. WEnn das auch ein rechtes AMssaker im Wald war, der Lichteinfall ist ejtzt traumhaft!

  • Reply Juliane 30. Mai 2021 at 8:34

    Wer hätte gedacht, dass der Baumstumpf so ein interessantes, abwechslungsreiches Motiv ist.
    Wunderbare Fotos.
    Und die brave Scarlett! Ich wünsche Euch eine gute Zeit mit ihr.
    Einen schönen Sonntag,
    Juliane

  • Reply mamimade 30. Mai 2021 at 13:57

    Einfach unglaublich schöne Fotos.
    Wir waren vor .. äh … ein paar Jahren am Bodensee. Nur kurz, weil wir uns das „ganze“ Vorarlberg in eine Woche gequetscht haben und jedesmal, wenn ich deinen 12tel Blick aufsuche, denke ich daran…

  • Reply Agnes 30. Mai 2021 at 14:51

    Deine Fotos sehen aus wie Gemälde, wirklich wunderschön. Mir gefallen diese 12tel Blicke. Aber ich scheue davor zurück, selbst mitzumachen. Es ist dann immer eine punktgenaue Verpflichtung. Und ich möchte mich nicht so festlegen, weil sich meine Tage mal so und mal so gestalten. Das Buch Viktor habe ich mir gekauft. Ich werde berichten, wie es mir gefallen hat.
    LG
    Agnes

  • Reply kleiner-staudengarten 30. Mai 2021 at 18:23

    Herrlich, diese Weite und der Blick über den Bodensee auf den Säntis. Dein Waldblick hat sich toll verändert, dort zu sitzen und „Waldbaden“ stelle ich mir total entspannend vor.
    Lieben Gruß und einen feinen Sonntagabend, Marita

  • Reply Edgarten-Edkarten 30. Mai 2021 at 21:04

    Liebe Andrea
    Bei deinem Blick zum Säntis bin ich ganz klar für das zweite Foto, nicht nur wegen der Farben sondern vor allem wegen Flint. Mit seiner Lebhaftigkeit lässt er das Bild leben.
    Es freut mich, dass Scarlett immer noch zum Baumstrumpf mitkommt und auf dem Foto verewigt wurde. Ein ganz süsser Hund.
    Dir einen sonnigen Sonntagabend und liebe Grüessli
    Eda

  • Reply mano 31. Mai 2021 at 5:48

    dein waldbild gefällt mir dieses mal besonders gut. wie schön, dass sich dort der sauerklee angesiedelt hat, ich mag dieses zarte grün ganz besonders gern und den lockenhund natürlich auch. lustig, dass sich flint ins bild vom säntig eingeschmuggelt hat!! da ist das licht aber auch besonders schön!
    liebe grüße
    mano

  • Reply nina. aka wippsteerts. 31. Mai 2021 at 6:43

    Was für Fotos, was für Bilder! Und eigentlich auch die stärksten Veränderungen, sieht man vom den Winterbildern Mal ab. Dieses satte Grün, so viel Grün…zum satt sehen 😉
    Dankeschön
    Liebe Grüße und guten Start in die Woche
    Nina

  • Reply Nanni 31. Mai 2021 at 8:44

    Das leuchtende Mai-Grün ist toll getroffen – schön, dass es doch einige sonnige Tage gab. Alle drei Blicke sind sehr interessant zu beobachten.
    Liebe Grüße
    Nanni

  • Reply Pia 31. Mai 2021 at 20:44

    Wer hätte das gedacht, dass der Baumstrumpf uns alle so positiv überrascht, jetzt fehlt nur noch das Pilze darauf spriessen.
    Ja der Maienregen liess die Natur grünen und die Sonnenstunden musste man nutzen.
    L G Pia

  • Reply yase 31. Mai 2021 at 22:08

    so tolle Bilder!
    Herzlichst
    yase

  • Reply Ivonne 1. Juni 2021 at 10:05

    Ich kann dich so gut verstehen! Ich nehme die Kamera bei diesem Usselwetter auch nicht gerne mit. Das sollte man vielleicht ändern um mal ganz andere Bilder machen zu können.
    Deinen Baumstamm finde ich total spannend und freue mich auf die weitere Entwicklung.
    Liebe Grüße
    Ivonne

  • Reply Paula 1. Juni 2021 at 17:36

    Deine Fotos sind jedes Mal Seelenbalsam. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüsse
    Paula

  • Hinterlasse einen Kommentar