12von12 Alltäglichkeiten

12 von 12 im November

12. November 2020

Was für ein herrlicher Tag. Nach wochenlangem Nebel oder Hochnebel über dem Bodensee hat sich das Grau verzogen und der Sonne Platz gemacht! Hach!

1 Heute bin ich auch bei der ersten Hunderunde mit dabei. Da der Lockenhund gerade nicht so fit ist, sind die Runden kleiner. Da will ich keine auslassen, um auf meine 10.000 Schritte zu kommen

2 Die Sonne ist aufgegangen. Die Sonne! Man sieht die Sonne!!! Wir sind ganz ergriffen!

3 Wieder daheim bürste ich mal kurz den Lockenhund.. Betonung auf kurz! Ich werde ja immer mit der rhetorischen Frage konfrontiert: „Der haart doch nicht?!! “ Doch, der haart. Und in verzweifelten Momenten in Zeiten des Fellwechsels bürste ich den Lockenhund auch mal, was sonst nicht nötig ist.

4 Jetzt geht es an die Nähmaschine, denn ich möchte die beiden angefangenen Sweat-Jacken für die großen Mädchen fertig bekommen. Dieses Mal haben sie die Stoffe per Internet selber ausgewählt.
Boah, das große Mädchen wächst so unfassbar schnell!! Das fällt einem beim Nähen ganz besonders auf (beim Skypen eher nicht).

5 Bevor ich den Hund in die Physio bringe, drehen wir eine kleine Runde und kommen bei den Eseln vorbei. „Hey, Esel, ich hab eine Möhre für Euch dabei!!!“ Doch heute schalten sie auf stur. Länger kann ich heute leider nicht warten.

6 Den Vierbeiner gebe ich gleich mal bei der Physiotherapeutin ab. Derweil suche ich nach einem Parkplatz. Ich weiß nicht, wie lange ich rumgecruist bin, bis ich mich dann für einen halblegalen Parkplatz entschieden habe. Immerhin hat er mir dann noch 2000 Schritte eingebracht (ich muss das Auto ja nachher wieder zur Praxis holen.)
Der Hund w ird derweil an der Halswirbelsäule gerichtet. Nachher schaue ich in gebührenden Abstand zu. Allmählich gewöhnt er sich dran, allein seine Behandlungen zu absolvieren, weil ich sicher wieder auftauche. In Corona-Zeiten ist das sehr nützlich!

7 Nach dem Mittagessen schaffe ich es, beide Jacken fertig zu nähen. Heute abend wird der Liebste die Druckknöpfe reinsetzen (er ist da viel genauer als ich). Der Schnitt wird ihnen gewiss gefallen.

8 Schnell noch einen Maxibrief füllen. Eine Hülle für das U-Heft des Zwergs und Baby-Wollsöckchen. Mein Gott, wie klein!!! Am Wochenende werden wir skypen. Ich bin schon so neugierig auf den kleinen K.

9 Der Maxibrief passt in den Briefkasten. Wir fahren weiter zum Hofladen. Zwei große Taschen schleppen wir zum Auto. Seit dem Corona-Ausbruch fahren wir nicht mehr zum samstäglichen Markt, denn unser Lieblingsstand verkauft seit dem Frühjahr auch in seinem kleinen, eher abgelegenen Hofladen.

10 Auf dem Rückweg ist wieder der Hund an der Reihe. Wir nutzen es aus, dass die Sonne scheint, der Himmel sich noch blau wölbt und tatsächlich 14 Grad sind! Unfassbar nach den grauen Tagen mit Temperaturen um 6 Grad herum.
Eigentlich freue ich mich gerade an den Glockenblumen, habe aber den Hund noch zu sehr im Blick, so in Waldesnähe…

11 Wald- und Sonnenbaden…. Die letzte Hunderunde wird im Dunklen stattfinden. Jetzt aber heim, heute gibt es Kürbissuppe….

12 Nachdem ich mich am PC mit dem neuen Blog-Editor gequält habe, gönne ich mir ein spannendes Buch.

Wie war Euer 12. November? Ich schaue gleich bei Caro (Blog Draußen nur Kännchen) vorbei. Sie ist so lieb und sammelt unsere Beiträge. Danke!

11 Kommentare

  • Reply nina. aka wippsteerts. 12. November 2020 at 19:17

    In dem Buch werde ich gleich auch noch lesen.
    Hier war es auch sonnig und warm, 14 Grad! Aber die letzten Tage waren auch schon vielfach sonnig. Das Bild am Waldrand ist wunderschön und der Lockenhund sowieso! Das Bild mit den Pfoten ☺
    Hab einen erholsamen Abend und liebe Grüße
    Nina

  • Reply illy 12. November 2020 at 19:38

    Hallo,
    na, bei Euch war die Sonne also.. hier war alles grau in grau und trübe..
    Schöne Jacken sind das.
    Und Dein Lockenhund sieht ganz zufrieden aus. Die Therapie hilft, oder?
    Fazinierend finde ich, was alles noch blüht. Ich hatte mich schon gefragt, wo die Bienen derzeit rumfliegen und noch was finden wollen. Jetzt hab ich genauer geschaut und es blüht echt noch einiges .. bei uns Mohn, Kornblumen und Gänseblümchen..
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend
    illy

  • Reply Lydia 12. November 2020 at 20:01

    Oh ja, das Pfotenbild hat es mir auch angetan. Soo schön. Ebenso die Sweatjacken, ein Traum.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

  • Reply nic 12. November 2020 at 20:54

    Schón war es bei Euch – und die Minisóckchen fúr den kleinen Mann, wie herrlich! 😀 GLG nic

  • Reply Astridka 12. November 2020 at 21:19

    Aha, sehr viele Hunde- und sonstige Runden heute. Da war ja mein Powernähen glatt das Gegenteil dazu. Schön, dass ich mal genähte Teile von dir sehe!
    Gute Nacht!
    Astrid

  • Reply Vanessa 12. November 2020 at 21:34

    Hallo Andrea
    Ein schöner Tagesrückblick und die Stoffe sind soo süß. Ich bin ganz verliebt!
    LG Vanessa

  • Reply mano 13. November 2020 at 6:42

    wie schön, dass es heute so viele lockenhundbilder gibt. und gleich noch die esel dazu! „meine“ eselart kannte ich auch nicht. wenn mal ein mensch dort ist , werde ich ihn fragen, ob es eine besondere rasse ist.
    schön, dass auch bei euch die sonne wiedergekommen ist! wir konnten gestern am harzrand auch noch bunte herbstfarben genießen, auch wenn das picknick wegen eisigem wind im stehen eingenommen wurde.
    schönes wochenende und liebe grüße
    mano
    ps: ja, die söckchen sind winzig und allerliebst!! die mäntelchen letzteres auch.

  • Reply Claudia 13. November 2020 at 8:33

    Liebe Andrea,
    danke, daß wir mit Dir durch diesen Tag laufen durften! Herrliche Bilder hast Du gemacht und die Jacken für die Mädchen sind zauberhaft! Auch die Winzlingssöckchen für das neue Menschenkind sind allerliebst!
    Hab einen schönen Tag und ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

  • Reply Nicole /Frau Frieda 13. November 2020 at 9:35

    Du darfst Euren Hund im Haus bürsten, Andrea? Mein Göttergatte würde die Krise kriegen.. lach schallend! Julie und ich müssen immer in den Garten (da stellt sich mir gerade die Frage, warum eigentlich immer ich.. hmmm!). Aber weißt was mir Schönes aufgefallen ist? Wir haben sehr ähnliche Fliesen (oben im Kinderzimmer) und auch der alte Weichholzschrank könnte bei uns stehen.. hachz! Dir einen sonnigen Freitag, Nicole

  • Reply Pia 13. November 2020 at 10:41

    Ja gestern war ein Prachtstag und heute auch, da muss man einfach nach draussen und ganz viel Vitamin D tanken, wer weiss wie lange wir wieder darauf warten müssen. Sehr schöne Stoffe haben die Enkelinnen ausgesucht und du hast wunderbare Jacken genäht. Ist das Softshell? Schade, dass du dein Neues Enkelkind nicht in den Arm nehmen kannst.
    L G Pia

  • Reply Mond 13. November 2020 at 23:35

    So hübsche Jacken, und auch die Babysocken… Mein Lieblingsbild ist aber das vorletzte, mit der tief stehenden Sonne, das ist wunderschön.
    Herzliche Grüße!

  • Hinterlasse einen Kommentar