Genähtes Jahresprojekt Quilt

„Like a Rolling Stone“ – endlich mal wieder ein Jahresprojekt

12. Januar 2017

Wer von Euch schon etwas länger meinen Blog liest, erinnert sich vielleicht, dass ich 2014 als Jahresprojekt einen großen Quilt aus verschiedensten Stoffresten nähte.
Auch die beiden folgenden Jahre blieben nicht quiltlos. Doch der Projektquilt verbindet mich immer noch mit jenem Jahr, irgendwie wurden wohl viele Erinnerungen und Kontakte mit netten Bloggerinnen, die mir zusätzliche Stoffstücke schenkten,  mit eingenäht.

Deshalb war ich gleich begeistert als ich von dem Quilt-Projekt „6 Köpfe – 12 Blöcke“ las, das sechs Bloggerinnen organisieren (Dorthe/ lalala-patchwork, Andrea/ quiltmanufaktur, Gesine/ allie and me, Katharina/green fietsen , Verena/ zeit-für-patchwork und Nadra/ ellis&higgs).

Einmal im Monat wird eine der Organisatorinnen einen anderen Quiltblock vorstellen und ausführlich anleiten.
Schließlich erhält der Quilt noch ein „Sashing“, in dem die verschiedenen Sampler (Blöcke) zusammengeführt werden.
Selbstverständlich wird das Quiltoberteil noch mit einem Batting, Rückseite und dem eigentlichen Quilten komplettiert werden. Doch das liegt alles noch in weiter Ferne, zuerst stehen doch die Vorarbeiten, Planung, Zubehör, Stoffauswahl und schließlich der Januarblock an.
Die Idee zündete auch bei vielen anderen Nähbegeisterten, so dass das Projekt Euch bestimmt in diesem Jahr oft in der Nähbloggerwelt begegnen wird. Da werdet Ihr auch sehen, wie unterschiedlich je nach Stoffauswahl die Sampler ausfallen werden. Ganz individuell und spannend.

Beim Thema Zubehör war gleich eine Aufstockung des Bestandes notwendig.

Da die Maßangaben alle in inch und nicht in Zentimeter sind, habe ich mir zwei neue Lineale mit inch-Einheiten und ein Patchwork-Nähfüßchen für meine Nähmaschine gegönnt, mit dem ich schon lange geliebäugelt hatte.

Ein Blick in meinen Stoffschrank erstickte sämtliche Gelüste, neue Stoffe für den Quilt zu kaufen.
Es sollte doch möglich sein, bei den gehorteten Stoffschätzchen fündig zu werden. Die Stoffauswahl war dann tatsächlich unkompliziert, die zehn ausgewählten Stoffe harmonieren gut miteinander.
(Doch im Stoffschrank fällt kaum auf, das etwas fehlt *hüstel*).

Der Januar-Sampler ist ein sogenannter „Rolling Stone“. Meine Version – winterliche Farbgebung und ein bisschen Sehnsucht nach einer Katze in der warmen Stube – seht ihr oben.

Ein Grund der Teilnahme ist für mich, etwas Neues dazuzulernen. Mein Januarresümee:
Die neuen Maße sind sehr angenehm, mit dem Nähfüßchen bin ich sehr glücklich. Beim Februarblock werde ich versuchen, mir die Arbeit an den Stoffen mit Sprühstärke etwas zu vereinfachen. Das habe ich bislang noch nie ausprobiert.

Und Du? Hast Du Lust bekommen, mitzumachen? Noch ist der Januar nicht um…

verlinkt bei lalala-patchwork

  • Centi 12. Januar 2017 at 6:58

    Also werden das dann erstmal 12 Quadrate mit unterschiedlichen Mustern und aus unterschiedlichen Stoffen, oder?
    Nr. 1 gefällt mir schon mal sehr gut. Ich bin gespannt, was da noch alles kommt und was dann am Schluss für eine Decke wird!
    LG
    Centi

  • Dorthe Niemann 12. Januar 2017 at 9:32

    Liebe Andrea!
    Oje, das kenne ich! Den Blick in den Stoffschrank! Stoffe streicheln ist einfach zu schön! Toll. dass Du bei unserem Quilt-Along dabei bist!
    Liebe Grüsse
    Dorthe

  • Birgitt 12. Januar 2017 at 10:05

    …deine Winterfarben gefallen mir, liebe Andrea,
    und ich werde dein Projekt mit Interesse verfolgen…selber nähen lerne ich allerdings nicht mehr,

    liebe Grüße Birgitt

  • Magdalena 12. Januar 2017 at 12:19

    Da bin ich sehr in Versuchung geraten, weil ich immer gern etwas Neues lerne. Aber ich bleibe doch Zuschauer, weil ich aktuell schon an einem Quilt für die Tochter arbeite mit Stoffen, die sie aus Afrika mitgebracht hat. Aber ich bin sehr gespannt auf eure Werke.
    LG
    Magdalena

  • Nicole/Frau Frieda 12. Januar 2017 at 16:15

    Wunderschön, liebe Andrea! Besonders das Fleckchen mit der springenden Katze.. echt niedlich!! Ich hätte auch Lust mitzumachen, allerdings traue ich mir sowas, wie einen Quilt überhaupt nicht zu.. seufz! Ganz liebe Grüße, Nicole

  • jahreszeitenbriefe 12. Januar 2017 at 16:55

    Ich werde ganz entspannt zuschauen, was du an Schätzen aus deinem Stoffschrank holst 😃. Sehr schön angefangen hast du jedenfalls. Liebe Grüße Ghislana

  • Katala 12. Januar 2017 at 18:05

    Dein erster Block ist schön geworden. Ein spannendes Projekt. Ich denke noch ein bisschen darüber nach, ob ich vielleicht auch endlich mal einen Quilt nähe…
    Lieben Gruß
    Katala

  • mano 13. Januar 2017 at 7:10

    ganz viel spaß dabei! das erste ist schon ganz, ganz schön geworden!!
    liebe grüße
    mano

  • Judika 13. Januar 2017 at 8:35

    ich muss zugegeben, dass ich noch nie einen quilt fertig genäht habe, mein erstlingswerk liegt seit genau 15 jahren in einer schrankschublade, ich habe es am abend bevor ich zur entbindung des jüngsten sohns ins krankenhaus gefahren bin weggepackt und nie wieder hervorgeholt, d. h. der quilt befindet sich noch in unserem haus.
    wünsche dir bei deinem werk ganz viel durchhaltevermögen
    grüße margot

  • verfuchstundzugenäht 14. Januar 2017 at 19:05

    Schön! Hab den festen Vorsatz das auch noch hinzukriegen…