Genähtes Kreatives

„Bitte…zähme mich!“

31. Mai 2016

Eigentlich war ich ja mit der Sommergarderobe für die Lockenmädchen fertig. Das große Paket ist längst in den Staaten angekommen, genau rechtzeitig. Denn in Vermont herrschen gerade Temperaturen von 27-28 Grad bei herrlichem Sonnenschein.

Aber wie das so ist, dann kommt einem doch noch ein verlockendes Stöffchen in die Quere oder ein interessanter Schnitt, – oder eben beides zusammen. Da wird man dann doch schwach.
Auf Inas (Pattydoo)  Blog habe ich eine spannende Taschenvariante bei einem einfachen Kleiderschnitt entdeckt, der ich flugs umgesetzt habe.

Hach, und dann dieser Stoff mit dem Fuchs! Das Fuchsmotiv passt thematisch ausgezeichnet zu dem Kleid aus dem Stoff mit dem Kleinen Prinzen, das das Lockenmädchen so liebt (Natürlich gehört das Buch von Antoine de Saint-Exupéry zu ihren Lieblingsbüchern).

Das Stoffstück ist nur 140×83 cm groß, so dass ich gewaltig in Bedrängnis kam, um ein Kleidchen in Größe 128 daraus zu erstellen.
Meine Lösung war, dem Rockteil auf dem Rücken eine Mittelnaht zu verpassen, dafür stimmt dann aber wenigstens der Fadenlauf.

Und wo sehe ich den Fuchs hierzulande am häufigsten? Im Wald, der somit der artgerechte Ort zum Präsentieren des Fuchskleidchens schien.

Für die beiden in der Naht versteckten Täschchen wählte ich Reste eines anderen Fuchsjerseys (jaja, Füchse sind hier ein großes Thema…)

Da schaut er ganz keck, was das große Lockenmädchen sehr freuen wird. So, dann wird das Kleid heute auf die Reise über den großen Teich gehen.

Die Nähmaschine ist jetzt auch verpackt und macht Inspektions-Urlaub beim Nähmaschinenhändler meines Vertrauens.

verlinkt bei Creadienstag

  • Astrid Ka 31. Mai 2016 at 6:44

    Das schöne Kleid mit dem Fuchs hatte mich auch angelacht…Toll, dass du es nachgemacht hast, es hat sich wirklich gelohnt. Es geht wohl jetzt los?
    LG
    Astrid

  • Schwarzwaldmaidli 31. Mai 2016 at 7:13

    Oh, das ist ja ein schönes Kleid mit tollen Details. Da wird sich das große Lockenmädchen wohl sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße
    Anette

  • siebenVORsieben 31. Mai 2016 at 7:34

    Sehr schön. Und dann noch dieses pfiffige Detail mit den Innentaschen. Sowas liebe ich ja.
    Herzliche grüße
    Jutta

  • verfuchstundzugenäht 31. Mai 2016 at 8:14

    WOOOOOOO hast du diese unfassbar genailen Stoffe her?!?!?!?! Ich brauch einen Ballen devon 😉

    Die Lösung mit den Taschen und der Stoffgröße ist einfach unfassbar genial!

  • mano 31. Mai 2016 at 9:32

    ist das niedlich!!!
    liebe grüße,
    mano

  • jahreszeitenbriefe 31. Mai 2016 at 12:19

    Der Stoff gefällt mir auch ;-). Ein schönes Kleidchen geht da auf die Reise. Und über das letzte, das Wolfsmilch-Foto, kann ich mich gar nicht wieder beruhigen, so schön… Liebe Grüße Ghislana

  • PamyLotta 31. Mai 2016 at 13:10

    ganz zauberhaft – und dieser Stoff ist echt der Hit!!!!

    Liebe Grüße
    Pamy

  • swig 31. Mai 2016 at 13:55

    toll! (wobei wir hier eher wie der Pinguin am Bügel einen Schal brauchen)
    Liebe Grüße, ich hoffe, die vermonter Sonne macht mal einen kleinen, milden Abstecher zu uns…

  • Himmel Blau 31. Mai 2016 at 19:00

    Wie raffiniert…der Fuchs im Täschchen…Sehr hübsch…ich denke, es wird gefallen! LG Lotta.

  • Katala 31. Mai 2016 at 19:42

    Schön ist das Kleid, so ein richtig tolles Sommerteil für ein Mädchen, das Füchse mag.
    Lieben Gruß
    Katala